mos01
Reiseziele > Mosambique > Region Maputo

MAPUTO und PUNTA D´OURO

Maputo liegt an der Delagoa-Bucht am Indischen Ozean, ist die Hauptstadt Mocambiques und war früher unter dem Namen des Seefahrer´s Lourenco Marques bekannt. Maputo besticht durch seine mediterane Architektur, die vielen Palmen und Feuerbaum Allen sowie die Mischung aus Latino und Afrika Ambiente.

Es gibt ein tolles Nachtleben mit vielen Restaurants, Nachtclubs, Ausstellungen, Life Musik und viel Kunst und Kultur. Man kann einige Museen besuchen und ein paar Tage die Stadt genießen - besonders an der Hafenprominade "Marginal".
Es gibt eine Menge Unterkünfte und Hotels für Zwischenstopps - z.B. am Weg in den Küger Park oder in den Süden Richtung Ponta Mamoli oder weiter nach Südafrika. Wir haben ein sehr nettes Hotel und ein Guesthouse für jene, die gene eine einfachere, preiswerte Unterkunft haben wollen im Programm.

Wer nicht für das Stadtleben gemacht ist, oder einfach einen Urlaub am Strand genießen möchte kann weiter hinaus nach Ponta D´Ouro fahren.

Ponto D´Ouro und Mamoli liegen ganz im Süden Mocambiques nahe der südafrikansichen Grenze. Alles dreht sich dort um Wassersport und relaxen. Es gibt neben den endlosen Stränden, Grassland, sumpfige Wälder, trockene Savannen und einige Süßwasserseen. Hier hat man die Qual der Wahl: man kann im Liegestuhl die Sonne genießen oder Schnorcheln und tauchen, aber auch mit Delfinen schwimmen, Wale beobachten oder am Strand reiten. Surfen und Kajakfahrten werden ebenfalls angeboten. Am Lake Piti werden Pirschfahrten angeboten, bei denen man Flusspferde, Krokodile und Elefanten beobachten kann.

Die Buchtvon Mamoli hat einen wunderschönen Strand und rundum liegt ein Paradies für Naturliebhaber und Reisende, die gerne etwas abseits des Massentourismus Urlaub machen wollen.
Wassersportliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Aufgrund der Nähe zu Südafrika haben wir auch Kombi-Packages mit einigen Tagen in dieser Region.

  • Maputo
  • Punta D´Ouro

Hotel Cardoso

Das Hotel Cardoso ist eines der schönsten Hotels von Maputo, perfekt gelegen im Zentrum der Stadt mit Blick über das Delta des Maputo Flußes und den Indischen Ozean auf einer hohen Sanddüne. Das Hotel 2009 wurde neu renoviert und revitalisiert und ist jetzt das ideale Geschäfts- und Wellnesshotel im Herzen der Stadt.
Die 146 großzügigen Zimmer sind alle mit eigenem Bad & WC sowie Klimaanlage, Sateliten TV und Telefon ausgestattet. Den Gästen steht ein großer Pool und eine Sonnenterasse inmitten eines großzügigen, schönen tropischen Gartens zur Verfügung. Es gibt Wifi und das Restaurant serviert herrliches Essen.

Sundown Guesthouse

Das 14- Zimmer Sundown Guesthouse liegt zentral und hat große Einzel und Doppelzimmer zu einem hervorragenden Preis- Leistungsverhältnis. Im Preis eingeschlossen ist ein Frühstücksbuffet und man logiert in der familiärer Attmosphäre.
Die das Guesthouse ist mit Malerein und Kustwerken lokaler Künstler ausgestattet und das Personal ist sehr freundlich und ist bei Transfers, Empfehlungen und ähnlichem immer gerne behilflich.
Für einen unkomplizierten, angenehmen Stopp in Maputo sicherlich ein guter Tip!

Mandala Guest House

Das Guest House liegt zentral aber doch in einer schönen und ruhigen Umgebung. Es ist ausgestattet mit W-Lan, einer Lounge, einer Bar und einem Garten. Außerdem werden Yoga und Reiki angeboten. Alle Zimmer haben entweder ein Doppelbett oder zwei Einzelbetten, Klimaanlage und Warmwasser.

White Pearl Beach Resort

Das White Pearl Beach Resort (vormals Ponta Mamoli Resort) liegt an einem der schönsten Strände des gesamten südlichen Afrikas in atemberaubender Lage auf einer großen Sanddüne. Die Anlage besteht aus 22 Suiten mit Meerblick und eigenem kleinen Pool. Ausgestattet sind alle Suiten mit eigenem Bad & seperatem WC, Freiluftdusche, TV und DSTV, Bar, Kaffe- und Teekocher, Sitzgelegenheiten innen und außen, I-Pod Docking Station, Klimaanlage und WIFI.
Im Restaurant gibt es Frühstück und Dinner (leger, aber keine Badekleidung) und in der herrlichen Beach Bar diverse Getränke und Snacks. Aufgrund der herrlichen Lage und des tollen Preis- Leistungsverhältnisses ein echter Geheimtipp.
Man kann von Maputo aus mit einem Helikopter oder 4x4 Fahrzeugen anreisen.
Alle Chalets haben eine kleine Terasse mit Meerblick oder Blick auf den Lake Piti und sind mit Doppel oder Twinbetten, einem eigenen Bad & WC sowie Deckenventilator und Mosquitonetzen ausgestattet. Die Chalets sind über Holzstege miteinander sowie dem Hauptgebäude verbunden.

Film: White Pearl Beach Resort

White Pearl Beach Resort

Im Restaurant gibt es portugiesische Küche und viele Meeresfrüchte und an der Bar oder der Lounge kann man herrliche Abende verbringen. Frühstück wird ebenfalls dort serviert und tagsüber gibt es Snacks. Es gibt einen Pool und ein Aktivitätszentrum. Rundherum hat man die typische Dünenvegetation und schattenspendende Palmen - sehr schön!

Neben dem Tauchen mit dem Pinnacle Reef Diving gibt es eine Vielzahl anderer Aktivitäten wie Reiten, Schnorcheln und schwimmen mit Delphinen, Kayakausfahrten und es gibt ein tolles Spa für Massagen von Fußreflex bis zu indischen Kopfmassagen. Von November bis Februar nisten unechte Karettschildkröten und Lederschildkröten an der Beach und in Zusammenarbeit mit dem Southern Mozambique Marine Turtle Nesting Monitoring, Tagging and Conservation Programme werden die Tiere geschützt und überwacht und es können Ausflüge zur Beobachtung am Strand gemacht werden.
Das Tauchen im Süden Mocambiques hat einiges zu bieten und saisonal recht unterschiedliche Tiere. Zwischen Oktober und April werden immer wieder Bullen- und Tigerhaie gesichtet und an den felsigen Riffen weiter draußen sind Begegnungen fast garantiert. Eine Population von ca. 250 Großen Tümmlern (Bottlenose dolphins) ist in der Region standorttreu und wird häufig bei Tauch- und Schnorchelausflügen gesichtet. Sie sind bekannt dafür, dass sie sehr neugierig sind und nahe an Menschen herankommen und mit ein bisschen Glück bleiben sie auch länger!
Walhaie trifft man hauptsächlich in den Monaten Mai bis September und zwischen Juli und November ziehen die Buckelwale vorbei.

Viele Riffe sind noch unendeckt und die bekannten Plätze unverbraucht und sehr schön mit großer Artenvielfalt.
Die Wassertemperatur fällt im Winter (unser Sommer) auf ca. 21° und liegt im Sommer bei 26-29 Grad.

Kaya Kweru Resort

Das Kaya Kweru Resort liegt nur 40m von dem schönen Sandstrand in Ponta D´Ouro entfernt und ist eine sehr nette, einfache Anlage.
Das Resort verfügt über ein Swimmingpool, einen Barbeque Bereich wo man herrlich grillen kann (besonders für die Leute toll, die sich selbst verpflegen wollen!) und natürlich über ein Restaurant und eine Bar.

Die 24 Zimmer sind sehr komfortabel eingerichtet und alle Zimmer sind mit Bettzeug und Bettwäsche, Klimaanlage, Bad mit Dusche und verfliestem Boden ausgestattet.
Das hauskeeping kommt täglich vorbei und bringt frische Handtücher und macht sauber. Frühstück gibts im Restaurant.
Internet (kostenpflichtig), Waschservice verfügbar.

Oceana Dive Center

Das Oceana Dive Center liegt ca. 100 m vom Badestrand von Ponta D´Ouro entfernt (10 Min. vom Kaya Kweru Resort) und ist fast ganz aus Holz gebaut. Es schmiegt sich herrlich in die Dünenlandschaft ein und hat eine tolle, familiäre  Athmosphäre.
Rundherum leben unzählige Vögel, die alle Taucher schon zwitschend begrüßen!

Oceana ist eine PADI Tauchbasis und von DAN empfohlen. Es gibt 2 große Zodiacs mit 2x 85 PS und getaucht wird ausschliesslich in kleinen Gruppen.
Tanks (Din und Int) sind verfügbar, ebenso Scubapro Equipment. Tauchausfahrten werden mit einem oder 2 Tauchgängen angeboten - je nach Wetterbedingungen und Anzahl und Wünsche der Taucher.