Für alle Reisen, die bei fish & trips gebucht werden gilt der volle fish & trips Reiseservice.
Auch bei vermittelten Reisen können Gäste sich jederzeit für Hilfe oder bei Problemen an das fish & trips Reiseteam wenden.

Öffnungszeiten Reisebüro

Montag bis Freitag
09:00 – 12:30 Uhr und 13:30 - 18:00 Uhr

Samstags Termine nach Vereinbarung

Notfall Nummern

Notfall Telefon & Whats APP

+43 676 304 3872 oder
+43 664 521 9881
+43 664 881 09901

Notfall Fax

+43 2231 65450-50

fish & trips

Hauptstrasse 29
3003 Gablitz
Austria

Haben Sie Fragen?

Telefon +43 2231 65450
Fax +43 2231 65450-50

Gerne auch per E-Mail
info@fish-trips.com

Über uns

fish & trips ist Reisebüro und eingetragener Reiseveranstalter mit dem Spezialgebiet Natur-, Tauch- und Abenteuerreisen.

Auf dem Programm stehen Reisen auf individueller Basis sowie begleitete Specials, Sonder- und Gruppenreisen.

DE
Haben Sie Fragen? +43 2231 65450

Franz. Polynesien

Franz. Polynesien

Gute Gründe, um bei fish & trips zu buchen.

VORTEILE NUTZEN
Anfrage & Kontakt

Haben Sie etwas schönes für sich entdeckt? Oder dürfen wir etwas vorschlagen?
Wir helfen gerne weiter!

Unverbindliche ANFRAGE
Reisevorbereitungen

Visa- und Einreisebestimmungen, Versicherungen, Tauchinfos bis hin zum Kofferpacken ...

Informationen

Franz. Polynesien

Franz. Polynesien

Atemberaubende Vielfalt

Französisch-Polynesien ist ein französisches Überseegebiet und besteht aus einer Ansammlung kleinerer Inseln, Atollen und Archipelen im südlichen Pazifik die untereinander am besten mit dem Flugzeug oder mit dem Boot erreichbar sind. Die bekannteste und bevölkerungsreichste der 118 Inseln ist Tahiti.
Die vielen Inseln und Atolle werden zu fünf Archipelen zusammengefasst: Die Gesellschaftsinseln, das Tuamotu-Archipel, die Marquesasinseln die Austral-Inseln sowie die Gambierinseln.
Alles ist vulkanischen Ursprungs und traumhafte Sandstrände, Kokospalmen, Vuilkanberge und Schluchten mit fantastischen Wasserfällen prägen das Bild der Südsee.

Die Amtssprache ist französisch, mit Englisch kommt man nur begrenzt weiter. Der Einfluß Europas ist neben der Sprache vor allem in der Küche spürbar (natürlich neben den typisch polynesischen Gerichten).
Neben dem Tourismus und dem Export von tropischen Früchten, Kaffe und Kokosprodukten ist die Perlenzucht immer noch eine sehr wichtige Einnahmequelle. Die bekannten schwarzen Perlen und handgefertigten Schmuck kann man auf den diversen Perlenfarmen, die natürlich auch Besichtigungen anbieten, erwerben.

Das Klima in Französisch-Polynesien ist aufgrund seiner Größe und Ausdehnung sehr unterschiedlich. Tendenziell sind die kühleren und trockeneren Monate von Mai - Oktober etwas angenehmer - v.a. da Nachts die Temperatur auch deutlich fällt. Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegen gesetzt. Die Jahresdurchschnittstemperatur liegt bei ca. 27 Grad.
Das Tauchen bietet sowohl eine atemberaubende Vielfalt und Schönheit: wunderbare, mit Korallen bedeckte Steilwände und ein paar kleine Wracks, viel Fisch und warmes Wasser - Taucherherz was willst du mehr!?

Unsere Resorts & Schiffe Franz. Polynesien

-15%
Franz. Polynesien
Tuamotus | Polynesien
French Polynesia Master
23.10.2020
-
02.11.2020
ab 6.250,- $
Franz. Polynesien
Pension Havaiki Lodge **, Farakava
TOPDIVE
-
Franz. Polynesien
Motu Aito Paradise, Farakava
TOPDIVE
-
Franz. Polynesien
Maitai Lagoon Resort ***, Rangiroa
TOPDIVE
-
Franz. Polynesien
Relais de Josephine, Rangiroa
TOPDIVE
-
Franz. Polynesien
Manava Beach Resort & Spa ****, Moorea
Moorea Blue Diving
-
Franz. Polynesien
InterContinental Resort & Spa ****, Moorea
TOPDIVE
-
-30%
Mikronesien,Franz. Polynesien
French Polynesia Master, Polynesien
Worldwide Dive and Sail International Ltd.
-
Tauchen in Franz. Polynesien

Das Tauchen in Französisch Polynesien ist ebenso vielseitig und abwechslungsreich wie die Archipele selbst. Die Tuamotus - v.a die Inseln Fakarava und Rangiroa gehören zu den besten Tauchplätzen weltweit. Fakarava ist für seinen strömungsreichen Südpass weltberühmt, der unzählihge Haie anlockt. Der Tauchplatz bietet neben schönen Korallenformationen riegige Schulen von Fischen.
Rangiroa ist v.a wegen seiner häufigen Delphinbeobachtungen bekannt geworden. Ausserdem sieht man Riffhaie, Schildkröten oder große Grouper. An einem Tauchplatz werden regelmässig Silberspitzenhaie angelockt, sodass Sie diese sonst eher scheuen Tiere aus nächster Nähe beobachten können.

Aber auch Moorea und Tahiti selbst (Gesellschaftsinseln) gehören zu den beliebten Tauchreiseziele in Polynesien. Hier hat man zwischen  August und November die einzigartige Möglichkeit mit Buckelwalen zu schnorcheln. Wer einen Abstecher nach Bora Bora macht, sollte die Nase auch mal unter Wasser stecken. Auch dort gibt es tolle Tauchplätze.

Wichtige Info:
Ab Frühling 2018 sind per gesetz maximal 3 Tauchgänge pro Tag erlaubt - egal ob mit NItrox oder Luft.

Alle Taucher müssen ein Formular zum Gesundheitszustand ausfüllen / vorweisen (z.B. Padi Standard Formular). Sollte eine der Gesundheitsfragen mit "ja" beatwortet sein, muss zusätzlich eine Tauchferigabe vom Artz (tauchsportärtzliches Attest) mitgebracht werden.

 

Open Water Diver sind jedenfalls auf eine Tauchtiefe von 18m begrenzt.

Touren Franz. Polynesien

...

Reiseinformationen

...

Copyright 2018 fish & trips gmbh. Design & Realisierung: Christine Staacks. Hosting: myprohost.eu.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen
Zustimmen