gws

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

Reiseziele > Südafrika > Weiße Haie

SÜDAFRIKA´s WEISSE HAIE

Südafrika hat eine der größen Weisshaikonzentrationen der Welt und das in Küstennähe. Die vor dem Kelp gesichteten Tiere sind zumeist meist 3,5 bis 4 m groß, es tauchen aber immer wieder auch bis zu 5,5 m große Weibchen und Jungtiere auf, die dort den Bestand der Art sichern könnten. Die Wassertemperatur liegt zwischen 13 und 19°C, die idealen Bedingungen für diese Tiere. Die Sichtweiten betragen unterschiedlich 3 bis selten 15 oder 20m.
Gansbaai ist die Hauptstdatdt der Weissen Haies, in der False Bay gibt es die legendären springenden Weissen Haie und vor Mosselbay, dem neuesten Spot werden immer häufiger auf kleine Weisse Haie gesichtet - möglicher Weise gibt es in dieser Region auch Kinderstuben.
1991 stellte Südafrika den Weißen Hai als erstes Land unter Schutz und heute leben viele Menschen davon, dass sie Touristen, Filmcrews und Forscher zu dieser bedrohten Art führen.

In der Kapregion hat man den Vorteil dass man (im Gegensatz zu Mexico oder Australien) einzelne, vergleichsweise günstige Tagesfahrten buchen kann. Sollten hohe Wellen und raue See einmal keine Bootsausfahrt zulassen, hat man hier unzählige spannende Möglichkeiten abtenteuerliche Tage zu verbringen. Von einem Besuch im Two Ocean Aquarium in Kapstadt, über die Weingüter von Stellenbosch, Hiking und Trekkingtouren in die Berge, Ausflüge in Tierparks, Kelpschnorcheln oder Walbeobachtungen reichen hier die Alternativen, die man aber besser schon von Anfang an in seinen Aufenthalt einplant! .. ein paar Tage hier in der Kapregion zahlen sich allemal aus, ist man doch hier an einer der schönsten Küsten der Welt!

Film

Es stehen eine Reihe unterschiedlicher Unterkünfte in verschiedenen Peiskategorien zur Verfügung. Idealer Weise reist man für ein paar Tage mit dem Mietwagen aus Kapstadt an, gerne organisieren wir aber auch Transfers!
Gerne organisieren wir Selbstfahrer Touren, Ausflüge oder einfach ein paar Tage entspannen an einer der schönsten Küsten der Welt!

  • Gansbaai
  • False Bay
  • Mosselbay
  • Andre Hartman

Gaansbaai - die Gänsebucht

Der kleine Ort Gansbaai liegt nahe der südlichsten Spitze Afrikas (Cape Agulhas) und ist idealer Ausgangspunkt um die Kapregion zu erkunden. Nur 2,5 Autostunden von Kapstadt, 30 Minuten von Hermanus entfernt, wo man in den südafrikanischen Wintermonaten auch Wale beobachten kann und nahe einiger Tierparks ist man hier am Beginn der Garden Route und somit an einem der schönsten "Zipfel" Afrikas!
Nirgendwo auf der Welt kommt dieses wunderschöne und beeindruckende Tier so häufig vor wie in der Gegend um "Shark Alley", einem ca. 150m breiten und 600m langen Kanal, der ein bevorzugtes Jagdrevier der Weissen Haie darstellt. Auf der einen Seite des Kanals liegt das kleine, karge Inselchen Dyer Island, auf dem unzählige Seevögel brüten, auf der anderen, der Gyser Rock, auf dem ungefähr 40.000 Seehunde und Seelöwen leben.
Die Uferzonen von Dyer Island sind dicht, mit bis zu 30 m hoch wachsendem Kelp umgeben. Dieser "Urwald" wird von Seelöwen und Seehunden beherrscht, die dort ihre Kunststücke vollführen und herumtollen, wissend, dass sich die Weissen Haie in dieses Dickicht nicht vorwagen.

Weltberühmt ist Gansbaai / Kleinbaai durch den Weissen Hai geworden. Shark-Operators bringen ihre Kunden in einer ca. 40-minütigen, teilweise recht rauen Bootsfahrt zu den Plätzen, wo mit Weißhaien gerechnet wird. Mittels "Chum" (Fischabfällen oder Leber in Netzbeuteln) und Ködern wird unter Zuhilfenahme der vorherrschenden Strömungen eine "Geruchs- bzw. Geschmacksspur" gelegt, die die Weissen ans Boot locken soll. Da die Haie mitunter auf sich warten lassen und man sich täglich mehrere Stunden auf dem Boot aufhält, ist es gut ein bisschen Seefestigkeit mitzubringen oder mit Seabands oder entsprechenden Medikamenten gegen Seekrankheit vorzubeugen.
Wer sich einige Tage Zeit für die Haie nimmt, wird mehr als entschädigt werden. Während der Haibeobachtungen, die man vom Boot aus oder aus dem Käfig machen kann, lernt man die Prädatoren von ihrer wahren Seite, als überaus scheue und vorsichtige Tiere kennen.
Die Boote für die Weisshaiausfahrten sind mittler Weile gewachsen und nehmen bis zu 30 Personen auf. Um dennoch tolle Erlebnisse zu ermöglichen arbeiten wir mit sehr genau ausgesuchten Anbietern wie z.B White Shark Project zusammen, die auch Voluntär Programme anbieten. Nicht desto trotz handelt es sich hier um ein sehr touristisches Abenteuer, aber das Erlebnis einmal Weisse Haie hautnah zu erleben sollte man sich nicht entgehen lassen.
Angeboten werden die Fahrten ganzjährig, allerdings sind die Chancen auf Haie am besten in den Monaten April bis September.

Seit Herbst 2017 sind die Sichtungen von Weissen Haien in Gaansbai stark zurückgegangen - vermutlich aufgrund des Auftauchens von Orcas. Bitte informiert euch bei uns jeweis zur aktuellen Lage. Ausfahrten werden dennoch angeboten, aber es werden oft "nur" Kupferhaie gesichtet. Weisse Haie kann man derzeit in Mosselbay besser antreffen!

False Bay

Die False Bay erreicht min in einer ca. 30-minütigen Auto- oder Bootsfahrt von Kapstadt und sie ist einer der Hot Spots für Weisshaisichtungen weltweit.  Nur hier kann man springende Wiesse Haie beobachten.
Treffpunkt ist meist gegen 6:30 Uhr morgens im Hafen von Simonstown. Nach einem ausführlichen Briefing gehts los zu den Tauchplätzen. Auf der Fahrt kann man Weisse Haie und Robben in Ihrer natürlichen Umgebung beobachten und mit Glück auch Jagdszenen sehen. Es geht so früh los, weil man dann gute Chancen hat zu beobachten wie ein Weisser Hai seinen Körper aus dem Wasser wuchtet um Robben zu reissen.
Unser Partner ist Morne Hardenberg und seine Shark Explorers.

Ein Köder wird hinter dem Boot hergezogen, sodass man vielleicht auch einen schönen Sprung eines Weissen Hais erleben kann.

Um ca 9 Uhr ist man bei der Insel, wo der Käfig zu Wasser gelassen wird und das Ködern beginnt um Weisse Haie ans Boot zu locken. Käfigtauchen und Beobachtunegn vom Boot aus - je nach Haiaktivität. Man kann auch vom Boot aus tolle Beobachtungen machen, da die Haie ganz an der Oberfläche schwimmen und oft den Kopf aus dem Wasser heben um die Leute am Boot zu betrachten!

Rückkehr in den Hafen Simonstown ca 13:00 bis 14:00.
Maximal 8 Teilnehmer / Saison März - September, aber die besten Erfolge bei Sichtungen zwischen April und August.

Mosselbay

Mosselbay ist die jüngste Weisshai Stadt an der Südafrikansichen Küste und die Abenteuer dort sind noch nicht so kommerzialisiert wie besipielsweise in Gansbaai, Weisshai Ausfahrten werden aber nicht immer angeboten.
Mosselbay liegt etwa 350 km von Kapstadt entfernt und ist der Beginn der Garden Route. Insofern auch ein toller Ort um mit Landabenteuern oder Safaris zu kombinieren! Mosselbay ist für sein stabiles Wetter bekannt - insofern ist es hier relativ verlässlich möglich Ausfahren plangemäß durchzuführen.

Die Robbeninsel liegt nur eine kurze Fahrt vom Hafen Mosselbay entfernt. Hier leben tausende Robben und die Möglichkeit Robben und Weisse Haie bei der Jagd zu beobachten sind unglaublich. Man kann sowohl vom Boot, als auch vom Käfig aus Haie beobachten. Die Sichtungen sind allerdings nicht ganz so häufig wie in Gansbaai und man sollte ein paar Tage einplanen um jedenfalls zu seinen Weisshaiabenteuern zu kommen.
Von Juni bis November ziehen übrigens auch Wale in der Region vorbei ud Sichtungen sind häufig.

Als Unterkunft stehen einige sehr nette Guesthäuser zur Verfügung und wir planen gerne auch die Anreise oder das Rundumprogramm.

Saison ganzjährig, aber die besten Erfolge bei Sichtungen zwischen April und August.