garnelen

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

The Junk

Die "Junk", oder "S/Y June Hong Chian Lee", ist das neueste Schiff der Siren-Fleet und Master Liveaboards, und sie shippert in den Gewässern Thailands.
Das 3-Mast-Schiff ist ein 40m langes, charmantes, restauriertes Teak-Holz Segelschiff, mit einer erfahrenen Crew und hervorragendem Essen an Board. Es kann bis zu 16 Taucher in 8 Kabinen mit Air-Condition aufnehmen. Zur Verfügung stehen Doppel-, Dreier- und Viererkabinen, jeweils mit eigenem Badezimmer und Warmwasser.

"The Junk" lief 1962 vom Stapel und diente ursprünglich in Malaysia als reines Segel- und Transportschiff bis sie Anfang der 80er-Jahre nach Thailand überführt wurde. Erst später wurden Motoren nachgerüstet und dann Ausflüge rund um Phi Phi Island angeboten.
Seit ihrem Umbau 1997 fungiert die Junk als Tauchsafarischiff, das seinen Gästen tollen Komfort und Service bietet. Als eines der letzten Schiffe ihrer Art und ihres Alters trotzt sie mit Charme, Charisma und bewährtem Konzept der weitaus jüngeren Konkurrenz im Revier.

Eine seitlich angebrachte Taucherplattform bietet ausreichend Platz für Gäste und Crew. Zu den Tauchplätzen geht es in hoch gut motorisierten Dinghis, die höchste Standards in Sachen Tauchsicherheit gewährleisten und die Riffe schonen.

Von Oktober bis Mai fährt "The Junk" die schönsten Tauchplätze Thailands an. Auf dem Tourenplan stehen Richelieu Rock, die Similan-Inseln und die Surin-Inseln. Allessamt wunderschöne Tauchgebiete mit prachtvollen Korallengärten, Großfischen, Schwarmfisch, Elopardenhaien, Schildkröten bei miest guter Sicht.
Die 7-Tagestouren starten in Patong.