makro

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

Reiseziele > Philippinen

PHILIPPINEN

Die Philippinen sind ein Insel-Archipel von rund 300.000km² Ausdehnung auf 7.107 Inseln. Man unterteilt in drei Inselgruppen: Luzon, die Visayas (Inseln Palawan, Negros und Cebu) und Mindanao. Auf den Philippinen gibt es unzählige Vulkane - rund 20 sind immer noch aktiv.

Die Inseln bieten eine unglaubliche Vielfalt an Landschaften, von unzugänglichen Bergregionen über tropische Wälder bis hin zu unzähligen Seen und Flüssen - bei Tauchern bekannt und beliebt sind auch die vielen herrlichen Traumstrände. Unter Wasser offenbart sich ein einzigartiges Tauchparadies - an den Hausriffen findet man hauptsächlich ein Makroparadies, bei den Bootsausfahrten erreicht man je nach Insel herrliche Riffe und den einen oder anderen Großfisch Spot git es auch.

Im Landesinneren findet man hauptsächlich Natur wie z.b. die bekannten Chocklate HIlls, aber auch alte spanische Kirchen und noch viel ältere Reisterrassen.

Taucher lockt es schon seit vielen Jahren auf die vielen Inseln die von tropischen Gewässern mit viel Fisch und sagenhaften Riffen umgeben sind. Die Philippinen sind touristisch ausserhalb der Taucherwelt wenig erschlossen und kaum bei klassischen Pauschalreiseveranstaltern zu finden. Trotzdem gibt es viele Resorts und tolle Kombinationen wo man während eines Urlaubs auch mehrere Inseln besuchen kann.

Wir beraten gerne bei der Wahl des richtigen Resorts.

  • Das Tauchen
  • Das Land
  • Reisezeit & Klima
  • Anreise
  • Einreisebestimmungen

Die Philippinen mit ihren 7.107 Inseln sind unter Tauchern schon gut bekannt, trotzdem aber noch weit davon entfernt eines der klassischen, sehr stark frequentierten Ziele wie das Rote Meer oder Thailand zu werden.
Taucherisch bleiben hier wohl nur sehr wenige Wünsche unerfüllt. Pygmäen-Seepferdchen, Mandarinfischen und Nacktschnecken, Steilwand-tauchen oder unberührte Korallenwelten lassen das Herz jedes Tauchers höher schlagen.
Auch Schiffswracks gibt es jede Menge: eine ganze Flotte liegt vor Coron, eine andere in Subic Bay. Dazu kommen auch noch die Ecken wo man auch auf Großfisch hoffen draf: Walhaie, Fuchshaie oder eine Tauchsafari zum Tubbataha Riff.

Ob Anfänger, Profifotograf oder Tekki, es gibt für alle unzählige Möglichkeiten. Die Wassertemperaturen fallen selten unter 25 Grad. Die Sichtweiten variieren von 5 bis über 50 Metern. Viele Tauchgebiete sind sogenannte `Marine Sanctuaries`, also Schutzgebiete. Die Riffe bedecken eine Fläche von 34.000 km2 und die Artenvielfalt der Unterwasserwelt übertrifft das rote Meer um ein Vielfaches.

Die Philippinen sind kein klassisches Pauschalreiseziel - gerade deshalb zieht es viele Taucher in die Region. Natürlich sind die meisten Regionen gut erschlossen und es gibt alles was ein modernes Ferienziel auszeichnet. Neben den klassischen Aktivitäten am Strand werden z.B. Ausflüge in die faszinierenden Berg- und Reisfeldgebiete der Insel Bohol und Panglao angeboten. Zu den Höhepunkten zählen die Chocolate Hills und die Wasserfälle auf der Insel.
Wassersportarten, wie Segeln, Parasailing, Wasserski und natürlich Schnorcheln gehören zu den beliebtesten Beschäftigungen der Nichttaucher. Auch Motorraeder stehen zum Verleih zur Verfuegung!

Die langen weißen und feinsten Sandstrände laden zum Baden, Sonnen und Relaxen ein.
In den Ortschaften und Städten selbst laden Bazare, Cafeterias und Restaurants zum Bummeln und Verweilen ein und auch für Nachtschwärmer gibt es Unterhaltung, Tanz und Nachtleben bis in die frühen Morgenstunden. Beach-Bars und Strandretaurants, lassen auch den kleinen Hunger oder Durst schnell vergessen, es wird sich für jeden Geschmack etwas Passendes finden. In den äussert preiswerten und gemütlichen Restaurants werden asiatische, europäische und amererikanische Gerichte angeboten und diese sind durchweg für Europäer gut verträglich.

Viele Unterkünfte sind im einheimischen Native-Stil erbaut und bieten ein besonderes Flair. Umgeben von tropischer Vegetation und einer leichten Meeresbriese bietet sich ein schönes Wohnerlebnis.

Bitte beachten! Ihr Reiseziel ist was den Tourismus betrifft, ein relativ unerschlossenes Gebiet. Komfortmängel und gewisse Unzulänglichkeiten lassen sich nicht immer vermeiden. Touristen und Einheimische leben praktisch Tür an Tür. Dafür erleben Sie einen neuen Kulturkreis, freundliche Menschen und eine faszinierende Landschaft.
Stromspannung: Die Stromspannung beträgt 220 Volt, wir haben US-Normstecker in unseren Zimmer. Wir empfehlen die Mitnahme eines Universal- Reiseadapters.

Das Klima ist tropisch mit einer mittleren Jahrestemperatur von 27°C. Kein Ort ist mehr als 100km vom Meer entfernt und das maritime Klima wird entsprechend von den Monsunwinden bestimmt. Die beste Reisezeit ist in der relativ trockenen und kühleren Jahreszeit zwischen Dezember und März.
Das tropische Klima wird vom Nordost-Monsun (Amihan) und Südwest-Monsun (Habagat) bestimmt und tauchen ist das ganze Jahr über möglich.

KLIMATABELLE Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Lufttemperatur 29 29 31 34 32 30 29 29 29 30 31 31
Sonnenstunden/Tag 6 7 7 9 7 5 4 4 4 5 5 5
Wassertemp. (°C) 26 26 27 28 28 29 29 28 28 28 27 27
Regentage/Monat 2 1 1 4 7 15 22 20 20 11 9 7

Flüge gibt es von allen Mitteleuropäischen Flughäfen. Gerne sind wir bei der Flugsuche behilflich und bieten einen passenden Flug mit an. Wer seinen Flug lieber selbst buchen möchte, kann sich auf unserer Service Site einen passenden Flug heraussuchen und dort auch buchen. Zusätzlich haben wir noch die Möglichkeit Flüge aus Kontingenten anderer Veranstalter zu buchen - diese Möglichkeit gibt es im Internet nicht.

Wichtig: Wer Tauchgepäck (oder anderes Spotgepäck) mitnehmen möchte muss sich darüber UNBEDINGT vor Abreise auf der Website der jeweiligen Airline informieren. Übergepäck ist sehr teuer - je nach Destinaton bis zu € 50,-/kg.
Bei manchen Fluglinien kann aber man jedoch ein weiteres Gepäcksstück kostengünstig vorausbuchen. Anmeldung ist allerdings unbedingt erforderlich und erfolgt auf der Website der Airline durch den Kunden selbst mit seiner Flug-Buchungsnummer.

Wichtig: Reisende sind für ihre Dokumente (Pass, Visas etc.) und die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich!

Selbstverständlich wir sind auf Anfrage gerne behilflich, falls z.B. Visa benötigt werden oder andere Dokumente und Bestätigungen mitgeführt werden müssen.
Generll gilt: ZEITGERECHT vor Abreise prüfen ob die Reisedokumente vollständig und aktuell sind und ob man ein Einreisevisum braucht, das man vorab anmelden oder besorgen muss!

Bitte beachten sie auch Einfuhrbeschränkungen und Zollvorschriften!