muraene im schwamm

MSY WAOW

Die MSY WAOW ( Water Adventure Ocean Wide) ist ein toller 60 Meter langer 3-Master aus Eisenholz, der nach traditioneller Art der Pinisi gebaut wurde. Der Bau des Schiffes wurde 2008 begonnen und 4 Jahre später beendet. Seit April 2012 ist die WAOW, das größte und luxuriöseste Holzsegelschiff in ganz Indonesien, und rund um 17000 Inseln unterwegs. Es wird hauptsächlich für Tauchkreuzfahrten verwendet, steht aber auch für geschlossene Gesellschaften oder Hochzeitsreisen zur Verfügung. Die Routen variieren sehr stark. Je nach Saison fährt die WAOW in der Banda-, Halmahera-, Seram-, Flores- und Bali Sea.

Gerne schnüren wir ein Paket inklusive Flügen, Verlängerungsnächten und Transfers!

  • Schiffsdetails
  • Technische Daten
  • Tauchen
  • Verfügbarkeit

Auf der WAOW gibt es 9 geräumige Kabinen, die jeweils einen hohen Standard aufweisen und keine Wünsche offen lassen. In jeder der neun Kabinen gibt es Sitzecken mit einem Sofa, eine Schreibecke, geräumige Schränke zum Verstauen des Gepäcks, eine vom WC getrennte Dusche und Platz für 2 Personen (Doppelbett). Für eine dritte Person findet sich eventuell auch noch Platz auf dem Sofa. Außerdem ist jede Kabine klimatisiert. Zusätzlich zu dieser Ausstattung gibt es je nach Kategorie auch noch weiteren Komfort.

Es gibt 6 Deluxe-Kabinen mit jeweils 24m2 Wohnfläche. In 4 dieser Kabinen kann das Doppelbett auch in 2 Einzelbetten umgewandelt werden.

2 der 9 Kabinen sind Superior-Kabinen. Sie befinden sich am Achterdeck und sind 21m2 groß. Für weiteres Wohlbefinden sorgt ein zusätzliches Sonnendeck mit Liegen, einem Sofa und einer eigenen Essecke.

Zu guter Letzt bietet die Master-Kabine das höchste Maß an Luxus. Die Kabine liegt auf dem hinteren Oberdeck und umfasst stolze 45m2 . Das Zimmer hat außerdem Zugang zu einem privaten Sonnendeck, welches wiederum mit einem Sofa, Liegen und einer großzügigen Essecke ausgestattet ist.

Das Schiff kann maximal 26 Gäste beherbergen, da das Restauant und die Bar nicht für mehr Passagiere ausgelegt sind.

Neben den großzügig eingerichteten und ausgestatteten Kabinen, gibt es auf dem Schiff auch noch einen tollen Lounge-Bereich mit TV-Projektion und Musikeinrichtung. Für Fotographen gibt es auch einen speziellen Kameraraum mit Ladestation (220V/110V) und einem EDV-System. Taucher finden im Bug des Schiffes einen eigenen 40m2 großen Bereich, der für die Tauchausrüstung und zum Ankleiden vorgesehen ist. Des Weiteren gibt es über das ganze Schiff verteilt eine Vielzahl an Decks (Sonnendeck, Hinterdeck, Hauptdeck), die unterschiedliche Zwecke erfüllen und dementsprechend ausgerüstet sind. Für weiteres Wohlbefinden sorgt der In-Room mit Videos und diversen Unterhaltungsprogrammen. Es gibt außerdem WiFi- Internetzugang, dieser ist allerdings kostenpflichtig. Pro Tag kostet die Nutzung des Internets 20$. Es gibt allerdings einen Rabatt von 25%, wenn man den WiFi-Zugang gleich für die ganze Dauer der Safari bucht. Für Wellness-Fans ist das eigene Massage-Service wie geschaffen.

Für die Verpflegung an Board sorgt die Vollpension mit 3 Hauptmahlzeiten pro Tag. Die Küche ist eher auf lokale, traditionell gewürzte Spezialitäten ausgerichtet. Es werden aber auch europäische Mahlzeiten angeboten. Auf Anfrage können die Speisen auch vegetarisch zubereitet, und an spezielle Diäten angepasst werden. Nicht alkoholische Getränke und Frucht-Shakes sind im Preis inkludiert. Wein und Spirituosen werden hingegen separat verrechnet.

Technische Daten der WAOW:
Aussenlänge: 60 Meter
Decklänge: 46 Meter
Schiffsbreite: 11,15 Meter
Tiefgang: 3,8 Meter
Gewicht: ca. 800 Tonnen
Takelage: 3 Stahlmasten, 42, 45 und 42 Meter hoch, 950m2 Segel
Motorisierung: 2 Yanmar Marine Diesel von 500 PS
Elektrische Ausstattung: 2 x 100 kVa Generatoren, 1 x 40 kVa. 220V und 110V, auch für den Multimedia-Raum
Geschwindigkeit: 8-10 Knoten unter Motor
Navigation: Ausstattung mit hoch- und niederfrequenz Sonar, GPS, Computer-Mapping, HF und VHF Radio, Radar, Satcomm, Wetter-Fax & Sat Phone, etc.
DieselKapazität: 32000 Liter
Wasser-Kapazität: 12000 Liter, produziert mit 2 Wasseraufbereitern mit einer Kapazität von je 2500 Litern pro Tag

Für die Tauchgänge gibt es 3 Beiboote, die die Taucher an die gewünschten Tauchplätze oder auch ans Festland bringen. Zwei der Beiboote könne jeweils 8 Taucher plus dem dazugehörigen Equipment transportiern. Die Boote bestehen aber aus Fieberglas mit Außenbordmotor, und können nur für Fahrten zu entfernteren Tauchplätzen verwendet werden. Das dritte Beiboot hingegen ist ein Semi-Rigid-Schlauchboot mit hartem Boden. Es ist ca. 6 Meter lang und für maximal 6 Personen geeignet. Durch seinen geringen Tiefgang ist es für Ausflüge an Land wie geschaffen. Jedes der Beiboote ist zur Sicherheit auch immer in Kontakt zum Mutterschiff. Zusammen ermöglichen alle 3 Boote verschiedene Tauchgruppen auf diversen Tauchplätzen.

Indonesien besitzt viele National Parks und Marine Schutzgebiete. Die WAOW ist aber hauptsächlich im Komodo National Park und im Raja Ampat National Park unterwegs.

Alle Tauchgänge werden von erfahrenen Führern der WAOW Crew begleitet und geleitet. Diese Maßnahme garantiert die maximale Sicherheit für die Taucher. Das Ziel der Tauchfahrten ist, den Gästen möglichst unberührte, einzigartige und abwechslungsreiche Tauchdestinationen nahe zu bringen und zu präsentiern. Auf der WAOW gibt es auch einen eigenen Bereich für Taucher, wo sie ihre Ausrüstung lagern, und sich umziehen können.

Die Wassertemperatur beträgt in Indonesien immer um die 27°Celsius. Es kann aber auch passieren, dass die Temperatur bei Tauchgängen rund um Komodo Island auf 20°Celsius sinkt. Generell werden Ganzkörpertauchanzüge mit einer Stärke von 3mm empfohlen. Wer allerdings empfindlich auf Kälte reagiert, sollte eventuell einen 5mm dicken Anzug mitnehmen.

Übersicht verfügbare Plätze