mos01

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

Reiseziele > Mocambique

MOSAMBIQUE

Der langgezogene Staat an der Südostküste Afrikas ist zurecht als "Indian Ocean Treasure" bekannt. Während es im Norden bis zu 100 m hohe Kliffküsten und auch Wattbereiche gibt, dominieren rund um das Sambesidelta bis an den Save Mangrovensümpfe. Weiter südlich folgen Brackwasserlagunen und endlose Sandstrände denen etliche Korallenbänke und Inselarchipele vorgelagert sind. Aber die Schätze des Landes sind auch ober Wasser zu finden: In den Nationalparks findet man viele Tiere und vor beeindruckende Vegetation pur, was auch Landsafaris spannend macht.

Bahia Mar Vilanculos

Mocambiques Meeresküsten erstecken sich über 2.700 km Länge und lassen Taucherherzen höher schlagen. Aufgrund der Größe des Landes haben wir in unterschiedliche Regionen eingeteilt. Die unter Tauchern bekannetste "Ecke" ist Tofo Beach (Zielflughafen Inhambane) und die Resort in der Umgebung, die in ca. 2 Autostunden zu erreichen sind.

Vom Flughafen Vilanculo aus, erreicht man mit einem kurzen Transfers die Resorts an der Küste. Wer noch 10 Minuten mit dem Hubschrauber weiter fliegt erreicht dann das vorgelagerte Bazaruto Archipel mit den Inseln Bazaruto Island und  Benguerra Island, wo man tolle Luxus Resorts findet.

Ganz im Süden des Landes findet man Maputo. Dorthin gelangt man entweder per Flug nach Maputo Stadt oder mit dem Auto aus Südafrika. Auch an der Südküste gibt es die Möglichkeit zu tauchen.

Der Norden nahe der Grenze zu Tansania wird auch von Tansania aus bereist. Quilalea oder Pemba sind die klingenden namen der Traum Inseln.

Film

Tauchen in Mocambique

Mocambiques ist unter den Tauchern mittler Weile als echter Insider Tipp bekannt! Noch nicht vom Massentourismus überlaufen und doch schon recht gut erschlossen, ist es derzeit wahrscheinlich die beste Zeit um diese Region zu besuchen!
Ideal zu kombinieren mit traumhaften Lodges auf den vorgelagerten Inslen etabliert sich die Region  zu einem der aktuellsten Toptauchziele!
Die Regionen Tofo und Maputo empfehlen wir eher fortgeschrittenen Tauchern, da die Top Tauchplätze oftmals tief sind, es mitunter strake Strömungen gibt und die Ausfahrten recht ruppig sein können. Allerdings wird der Aufwand mitunter mit sensationellen Großfischsichtungen und echten "Magic Moments" belohnt.

  • Das Tauchen
  • Das Land
  • Reisezeit & Klima
  • Anreise
  • Einreisebestimmungen

Aufgrund des hohen Planktongehaltes ist Mocambique einer der Top Spots weltweit für Mantas und Walhaie. Man kann die sanften Riesen quasi das ganze Jahr über antreffen (beste Saison in unser Winter und Frühling) und auch sonst haben die Riffe einiges zu bieten.
Viel Fisch, große Grouper, den einen oder anderen Hai sowie viele kleine Bewohner. Alles samt sehr, sehr schön!

**Achtung Natur** Die Ostküste Afrikas ist bekannt für ihre hohen Wellen und mitunter auch Strömungen. Wir empfehlen schon etwas Taucherfahrung mitzubringen und halbwegs seefest zu sein, da die Ausfahrten mit den Softbooten über die Brandungswellen schon recht rupig sein können. Natürlich gibt es auch für Grundkurse und Anfänger ruhigere Plätzchen, aber die Topspots wie die Mantariffe oder die Walhaisafaris brauchen schon mal gute 20 Minuten oder mehr an Anfahrtszeit! Nicht ideal also für absolute Beginner. Wir empfeheln 50TGs +!

Diese entlegene Destination bietet noch Abenteuer pur (inklusive anstrengender Anreise!) und man wird hier kaum typische Pauschalreisetouristen antreffen! Es warten einfache (saubere) Unterkünfte und jede Menge freundlicher Menschen!

Für Taucher und Naturliebhaber ist Mocambique mit seinen endlosen weissen Sandstränden immer noch ein echter Geheimtipp! Reisen im Land ist für Individualisten unkompliziert und aufgrund der Anreise - meist über Johannesburg - bietet sich eine Kombination mit Südafrika sehr an!

Die Termperaturen sind das ganze Jahr über sehr angenehm. Im Mocambique Sommer (unser Winter) erreicht das Wasser 28-29 Grad, die Luft bis 35°. Im Winter (wenn die Buckelwale kommen!), sinkt die Wassertemperatur auf 20-22, die Aussentemperatur auf ca 25°.
Aufgrund des hohen Planktonreichtums betragen die Sichtweiten meist 10-15m, an guten Tagen 20m.

KLIMATABELLE Jan. Feb. Mär. Apr. Mai Jun. Jul. Aug. Sep. Okt. Nov. Dez.
Lufttemperatur 30 31 29 28 27 25 24 26 27 28 28 29
Sonnenstunden/Tag 8 8 8 8 9 8 9 8 8 7 7 7
Wassertemp. (°C) 27 27 26 25 24 23 23 23 23 23 24 25
Regentage/Monat 9 8 9 5 3 2 2 2 3 5 7 9

Flüge gibt es von allen Mitteleuropäischen Flughäfen nach Johannesburg. Gerne sind wir bei der Flugsuche behilflich und bieten einen passenden Flug mit an. Die Anreise mit dem Flugzeug aus Johannesburg ist gut organisiert und mit einem entsprechenden 4x4 Wagen kann man auch in Selbstfahrertouren aus Südafrika kommend, wunderbare Tauchreviere erreichen. Jedenfalls bietet diese entlegene Destination noch Abenteuer pur (inklusive anstrengender Anreise!) und man wird hier kaum typische Pauschalreisetouristen antreffen! Es warten einfache (saubere) Unterkünfte und jede Menge freundlicher Menschen!
Leider steht Air Mocambqiue derzeit auf der schwarzen Liste, eine Einreise per Flug ist aber nur mit Air Mocambqiue möglich. Allerdings steht allen, die Möglichkeit offen auf dem Landweg einzureisen - am besten ab Durban.

Wichtig: Wer Tauchgepäck (oder anderes Spotgepäck) mitnehmen möchte muss sich darüber UNBEDINGT vor Abreise auf der Website der jeweiligen Airline informieren. Übergepäck ist sehr teuer - je nach Destinaton bis zu € 50,-/kg.
Bei manchen Fluglinien kann aber man jedoch ein weiteres Gepäcksstück kostengünstig vorausbuchen. Anmeldung ist allerdings unbedingt erforderlich und erfolgt auf der Website der Airline durch den Kunden selbst mit seiner Flug-Buchungsnummer.

Wichtig: Reisende sind für ihre Dokumente (Pass, Visas etc.) und die Einhaltung der Einreisevorschriften selbst verantwortlich! Derzeit kostete das Visum etwas über 80,- USD und ist auf größeren grenzübergängen wie Maputo und Inhambane erhältlich. Bitte immer vorab auf der Webiste des Ministeriums überprüfen! (siehe unten)

Selbstverständlich wir sind auf Anfrage gerne behilflich, falls z.B. Visa benötigt werden oder andere Dokumente und Bestätigungen mitgeführt werden müssen.
Generll gilt: ZEITGERECHT vor Abreise prüfen ob die Reisedokumente vollständig und aktuell sind und ob man ein Einreisevisum braucht, das man vorab anmelden oder besorgen muss!

Bitte beachten sie auch Einfuhrbeschränkungen und Zollvorschriften!