Papua Lissenung1

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

LISSENUNG ISLAND RESORT

Das Resort liegt ca. 20 Boots-Minuten vor Kavieng in der New Ireland Provinz und ist die ideale Basis für ein PNG-Tauchabenteuer. Die Insel liegt nur 2 Grad südlich des Äquators in der Südsee, wo die Wassertemperatur das ganze Jahr über etwa 28–30°C beträgt.
Die Tauchbasis auf dieser kleinen, privaten Insel ist von Palmen und einem wunderschönen weissen Sandstrand umgeben. Hier gibt es alles was man von einem pazifischen Traumurlaub erwartet: Einfache, aber bequeme Bungalows mit grossen Verandas, leckere Mahlzeiten und natürlich fantastisches Tauchen!

Dietmar Amon, der österreichische Besitzer, hat dieses hübsche Resort vor 15 Jahren aufgebaut und gemeinsam mit seiner Frau Angelique, ebenfalls Tauchlehrerin, kümmert er sich um das Wohlergehen der Gäste. Eine Handvoll einheimischer Mitarbeiter, die schon seit langem auf Lissenung Island mitarbeiten, und Nozaki, die japanische Tauchlehrerin, machen das Personal komplett und gemeinsam wird dafür gesorgt, dass es den Gästen an nichts fehlt.
Der persönliche Service, die wunderschönen Tauchspots und die entspannte Inselatmosphäre sind nur einige der Besonderheiten, die Lissenung Island Resort berühmt gemacht haben.

Die Anreise erfolgt via Port Moresby. Von dort fliegt nur Air Niugini täglich mit dem Fokker F100 Jet Service nach Kavieng. Dieser Flug geht entweder über Rabaul oder Manus.

  • Resort
  • Tauchen
  • Tagesablauf
  • Tauchplätze
  • Aktivitäten

Vier im traditionellen Stil gebaute, einfache Bungalows sind über die Insel verteilt um den maximal 14 Gästen viel Privatspähre zu geben. Drei der Bungalows haben jeweils 2 Zimmer mit eigenem Bad. Die anderen Zimmer sowie das einzelne Zimmer im vierten Bungalow benutzen die Gemeinschafts-Badezimmer. Obwohl das Wasser nicht geheizt wird, sorgt das warme Klima für eine angenehme Wassertemperatur. Jedes Zimmer hat einen Deckenventilator, Moskito-Netze über den Betten, Fliegengitter vor den Fenstern, einen grossen Schreibtisch (besonders wichtig für die Fotografen!) und ein Regal. Die grosszügige Veranda mit bequemen Stühlen lädt nach dem Tauchen zum Entspannen ein.
Stromversorgung rund um die Uhr und ausreichend Steckdosen in den Zimmern sorgen dafür, dass Kameras und andere elektronische Geräte jederzeit aufgeladen werden können. Gratis WiFi Zugang auf der Insel garantiert, dass die Gäste Freunden und Familie jederzeit Urlaubsgrüsse und sogar Fotos schicken können. Skype ist ebenfalls möglich!

Im Hauptgebäude, mit bequemen Stühlen auf weissem Sandfussboden, warten kalte Getränke und köstliche Mahlzeiten auf die Gäste. Frische Meeresfrüchte wie Fisch, Krabben und Langusten stehen auf dem Speisezettel ganz oben. Es werden keine Speisekarten ausgegeben, sondern festgesetzte Menüs angeboten. Für Vegetarier und andere besondere Essenswünsche kann auf Anfrage gekocht werden.
Wein, Bier und alkoholfreie Getränke können hier gekauft werden. Da es jedoch andere alkoholische Getränke oftmals
nicht in PNG gibt, können Gäste ihren eigenen (duty-free) Alkohol ins Restaurant mitbringen.
Die gesamte Insel kann in ca. 10 – 15 Minuten zu Fuss umrundet werden. Grosse Palmen und andere tropische Pflanzen spenden Schatten und der kleine, aber sehr schöne weisse Sandstrand ist zum Entspannen perfekt. Lissenung Island hat den schönsten Strand in PNG und auch das beste Hausriff!
Wer von einem Südsee-Urlaub träumt,bei dem man tauchen und entspannen kann und sich fühlen, als wäre man allein auf der Welt, für den ist Lissenung Island genau der richtige Ort. Im Liegestuhl am Strand, mit einem guten Glass Wein in der Hand, kann man hier den Sonnenuntergang geniessen!

240V/50Hz Elektrizität, 24 Stunden, australische Steckdosen (Adapter sind hier vorhanden)
Gratis WiFi
Akzeptierte Kredit Karten: VISA & MasterCard

Die einmalige Lage dieser kleinen Insel zwischen dem offenen Süd-Pazifik und der Bismarck See hat ein Unterwasser-Wunderland geschaffen. Die Gezeiten produzieren oft starke Strömungen, die klares Wasser aus dem tiefen Meer über
die unzähligen Riffe und durch schmale Passagen fluten. Während dieser Strömungen kommen die Raubfische in diese Gebiete und Haie, Thunfische, Makrelen, grosse Schwärme Stachelmakrelen und Barrakudas kann man häufig sehen. Mit etwas Glück kann man auch Adlerrochen und kleine Mantas in Schwärmen beobachten. Das Tauchen ist sehr abwechslungsreich und Steilwände, Wracks und Muck-Diving sind ebenfalls fantastisch und sorgen dafür, dass jeder Taucher die Insel als glücklicher Taucher verlässt!

Die Tauchboote legen jeden Morgen um 8.30 Uhr ab und bringen die Taucher innerhalb kürzester Zeit in die fantastischen Tauchgebiete um Kavieng. Die weiteren Tauchplätze setzen gutes Wetter voraus, damit die Überfahrt mit den Speedbooten durchführbar ist. Ein echtes Hailight ist die "Albatross Passage", die bei einströmender Flut Spitzentauchgänge mit Großfisch verspricht.
Gut gewartete Tauchausrüstung, inkl. Computer, kann im Tauchshop angemietet werden. Erfahrene Diveguides begleiten die Gäste auf jedem Tauchgang und zeigen ihnen die wunderschöne Unterwasserwelt.
Dietmar kümmert sich seit mehr als 14 Jahren aktiv ums Tauchen auf Lissenung und weiss ganz genau, wann und wo der richtige Spot zum Tauchen ist. PADI Tauchkurse von Open Water bis hin zum Divemaster werden auf Deutsch, Englisch, Holländisch und Japanisch angeboten. Lissenung ist ein Mitglied der PADI International Resort Association und ein PADI
Go ECO Operator.

Nicht zu vergessen ist natürlich das Hausriff. Direkt vor der Insel liegt ein nettes Riff, wo die Hausgäste von Lissenung Island tagsüber kostenlos tauchen können! Dieses Riff ist sehr interessant für Tauchgänge am Nachmittag (gratis für so viele TG wie man möchte, bis 18 Uhr) sowie für Nacht-Tauchgänge (Nacht TG werden auf Anfrage geführt und vor Ort berechnet).

In Kavieng kann das ganze Jahr über getaucht werden, obwohl Januar bis März die Regenzeit ist und Gewitter und starker Regen sehr häufig sind. Diese typisch tropischen Stürme verschwinden oft genauso schnell wie sie gekommen sind und ein strahlend blauer Himmel folgt. Die besten Monate zum Tauchen sind gewöhnlich von April bis Juni und September bis Ende Dezember.

Ausstattung
- 1 x 8m Fiberglas Ozycat, 2 x 140PS Suzuki 4-Takt Motoren, max 10 Gäste, Sonnendach, Leiter, Sauerstoff
- 1 x 7.5m Fiberglas Boot, 1 x 140PS Suzuki 4-Takt Motor, max 6 Gäste, Sonnendach, Leiter, Sauerstoff
- 1 x 7m Fiberglas Boot, 1 x 115PS Yamaha 4-Takt Motor, max 4 Gäste, Sonnendach, Leiter, Sauerstoff

Kompressoren: Coltri Sub MCH32 (2x MCH16, je 240l/min )
50 Aluminium Flaschen, INT Flaschenventil
15 Scubapro Leihausrüstung, MkII/R190 & Oktopus & Konsole
UWATEC Aladin Prime and Suunto Gekko Tauchcomputer
1 SeaDoo Scooter

Ein typischer Tag auf Lissenung Island:

7.00-8.30 Uhr Frühstück
8.30 Uhr Abfahrt der Boote für 2 Vormittags-Tauchgänge
13/13.30 Uhr Mittagessen (na ja, wann auch immer die Tauchboote zurückkommen)
14.30 Uhr-spät 3. Boots Tauchgang, gratis tauchen am Hausriff oder einfach relaxen
19.00 Uhr Abendessen
20.30 Uhr Nachttauchgang

Weitere Ativitäten neben dem Tauchen sind selbstverständlich auch möglich!

Echuca Patch
Dieses Riff steigt von ca. 45m bis auf 12m auf und liegt im offenen Ozean nur wenige Minuten vom Kavieng Hafen entfernt. Ein koreanisches Fischerboot, die 'Der Yang', liegt auf der Steuerbordseite vor dem Kamm. Dieses Gebiet ist ein Magnet für Barrakudas und Stachelmakrelen.

The Bottleshop
Um die Pfeiler eines alten Trockendocks im Hafen von Kavieng gibt es sicher den besten Muck-Dive dieser Gegend. Über die Jahre hinweg hat sich hier eine faszinierende Ansammlung von Flaschen, Dosen und Reifen eingefunden, die das perfekte Umfeld für Kleintiere bilden. Hier findet man die komischen, aber einmaligen Geisterpfeifenfische, Skorpionfische, Porzellanschnecken, Nacktschnecken, Garnelen, Oktopus, Pfeifenfische und noch viele andere
aussergewöhliche Tiere. Seriöse Makro-Fotografen sollten diesen Tauchplatz unbedingt besuchen.

‘Kate’ & ‘Pete’ Bomber
Für diejenigen, die von Flugzeugen begeistert sind, haben wir noch einige Flugzeugwracks im Hafen von Kavieng. Diese japanischen Torpedo-Bomber und Doppeldecker liegen zwischen 12 und 15m tief auf Sand. Auf und um sie herum findet man Nacktschnecken, Putzergarnelen und Krokodilfische.

Albatross Passage
Bei Flut ist diese schmale Passage wie eine Fischsuppe: Adlerrochen, kleine Mantas, Barrakudas, Thunfische, jede Menge Graue Riffhaie und vieles mehr werden hier regelmässig beobachtet. Die Riffwand ist mit grossen Fächerkorallen, Schwarzkorallen und Schwämmen überwachsen und viele Kleintiere, wie z.B. Nacktschnecken, Pygmäen-Seepferdchen und Schaukelfische sind hier daheim. Albatross ist unserer Meinung nach der beste Tauchplatz um Kavieng und ist ein Muss für jeden Taucher!

Planet Channel
Quer zu diesem Kanal liegt ein Riff welches komplett mit Weichkorallen, Schwämmen und grossen Fächerkorallen bewachsen ist. Während einströmender Flut kann man Schwärme von Barrakudas und Stachelmakrelen, Haie und Adlerrochen sehen. Bei so viel Grossfisch-Action hat man kaum Zeit dazu den fantastischen Bewuchs und die kleineren Tiere zu bewundern. Planet Channel ist ein weiterer Pflichttauchgang in Kavieng!

Schnorcheln
Etwa 2/3 von Lissenung Island ist von einem wunderschönen Riff umgeben. Man kann wenige Meter vor der Tauchbasis anfangen, dann links abbiegen und am Riff entlang schwimmen.
Dieses Riff ist ein Naturschutzgebiet und das Zuhause von vielen Fischen und Korallen. Da viele der Tauchplätze auch sehr gut zum Schnorcheln geeignet sind, können sie sich gegen einen kleinen Betrag auch einem der Tauchboote  anschliessen.

Village Touren
Papua Neu Guinea hat eine grossartige kulturelle und traditionelle Vielfalt, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Lissenung bietet Village Tours verschiedener Arten und Länge an. Für die, die nur einen flüchtigen Eindruck des Insellebens in New Ireland gewinnen möchten gibt es eine 1½ - 2 Std. Fahrt nach Enuk Island. Diese Insel ist das Zuhause unserer Mitarbeiter und unser Guide wird ihnen zeigen, wie auf Enuk ohne Strom und fliessend Wasser gelebt wird. Für diese Tour bitten wir nur um eine US$ 10.00 Spende an die Schule, die von uns dann weitergeleitet
wird.
Halb- und Ganztages Fahrten erkunden eine grössere Umgebung und besuchen mehrere Dörfer sowie Relikte aus dem 2. Weltkrieg. Preise werden nach Preisliste berechnet.

Surfen (Wellenreiten)
Um Lissenung Island herum gibt es einige tolle Surf Breaks. Die Wellen sind zwar nicht sehr hoch, ca. 1.80 – 2 m, aber da nur 20 – 30 Leute pro Tag in Kavieng surfen, sind die Breaks auch nicht überfüllt. Das Surfen findet vom Boot aus statt und ist Riff Surfen. Man sollte also schon relativ gute Surf Kenntnisse haben, um sich am Riff nicht zu verletzen. Surf Transfers sind inclusive Bootsfahrt, Guide und Getränke/Snacks auf dem Boot. Das Mittagessen wird im Resort eingenommen und Surfer können bei entsprechenden Surfbedingungen am Nachmittag wieder rausfahren.
Surfgebühren an die traditionellen einheimischen Riffbesitzer werden pro Surfer pro Tag von Lissenung Island Resort bezahlt. Diese Gebühr wird NICHT an die Gäste weitergeleitet!
Hinweis: Es werden KEINE Surfkurse angeboten.