zodiac

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

Reiseziele > Kanaren > Gran Canaria

GRAN CANARIA

Gran Canaria ist nach Teneriffa und Fuerteventura, die drittgrößte Kanarische Insel, und zählt aufgrund seiner Klimazonen, der abwechslungsreichen Umgebung, langen, weißen Sandstränden, bewachsenen Schluchten und zauberhaften, kleinen Dörfern zu den beliebtesten Reisezielen in ganz Europa. 1483 fiel das Gebiet nach mehr als einem Jahrhundert europäischer Übergriffe an Spanien, und es steht auch heute noch unter spanischem Einfluss. Geographisch liegt die Insel südöstlich von Teneriffa, und westlich von Fuerteventura. Eine geologische Besonderheit der Insel ist ihr vulkanischer Ursprung. Wegen ihrer einzigartigen Landschaft gibt es auf der Insel eine Vielzahl an Naturschutzgebieten, Naturdenkmälern, sowie geschützten Landschaften. Ein Drittel der Insel steht unter Naturschutz als Biosphärenreservat der UNESCO. Ein so hohes Interesse, lässt den Wert der Insel schnell erahnen.

Die beste Anreisemöglichkeit ist mit dem Flugzeug, da die Insel einen eigenen Flughafen besitzt und viele europäische Städte Direktflüge anbieten. Es gibt aber auch die Möglichkeit mit der Fähre von Teneriffa, Lanzarote und Fuerteventura anzureisen. Da Gran Canaria eine autonome Region innerhalb von Spanien ist, gelten für die Insel die gleichen Einreisebestimmungen wie für Spanien. Ein gültiger Pass oder ein Visum sind daher nötig.

  • Extra Divers Gran Canaria
  • Hotel Cordial Mogán Playa****+
  • Scuba-Sur-Diving

Die erste Extra Divers Tauchbasis auf den Kanaren ist an das Hotel Cardial Mogán Playa angeschlossen und liegt auf dem Hotelgelände.
Täglich stehen mindestens 2 Tauchgänge zur Verfügung und die Tauchspots sind meist nur in wenigen Minuten mit dem Boot erreichbar. Einmal in der Woche wird ein Halbtagesausflug mit dem Minibus in den Marinenaturschutzpark von Arinaga angeboten.
Die Basis der Extra Divers ist noch dazu die einzige, die alle bekannten Tauchplätze von Gran Canaria im Programm hat und da der Tauchbetrieb eine windabgelegene Lage hat, kann man hier nahezu uneingeschränkt ganzjährig tauchen gehen. Man findet hier unter Wasser Grossfische, Wracks, Fischschwärme und beeindruckende Felsformationen, unter anderem sieht man auch viele Mantas, Kugelfische, verschiedene Rochenarten, Engelshaie und Krustenanemonen. Unmittelbar vor dem Hafen von Puerto de Mogán begegnet man einer großen Schule Barracudas und jagenden Makrelen.
Die Tauchbasis steht unter profesioneller deutschsprachiger Leitung.
Man hat ein Ausbildungsangebot vom Schnuppertauchen bis zu einer fundierten Ausbildung bis zum Tauchlehrer nach SSI oder CMAS Standards.
Für die Tauchsportaktivitäten wird ein ärztliches Attest benötigt und lizensierte Taucher brauchen zusätzlich eine Versicherung, die Tauchunfälle einschließt.

Das wunderschöne Hotel Cordial Mogán Playa liegt in ruhiger Lage oberhalb des Fischerortes Mogán und ist nur ca. 300m vom Strand entfernt. Das Gelände ist um die 48.000 qm groß und hat eine subtropische Gartenanlage. Man braucht ca. 5-10 Gehminuten um in den hübschen Ort mit Geschäften und Restaurants zu kommen. Doch befinden sich auch ein Einkaufszentrum und ein Supermarkt gegenüber des Hotels.
Das Hotel Cordial Mogán Playa wird unter deutscher Leitung geführt und besteht aus 9 Gebäuden mit je 2 - 5 Etagen (Lift). Es hat auch ein nachempfundenes Rathaus, eine kleine Kapelle, eine imposante Empfangshalle, eine Rezeption, eine Lobby-Bar und bietet den Gästen Internet-Terminal, einen Leseraum, eine Diskobar, ein Kiosk, ein Buffetrestaurant, ein A-la-carte Restaurant und 3 Bars.
Zur Verfügung stehen aber zwei Süßwasserpools mit Whirlpools und je eine Strandzone mit aufgeschüttetem Sand, Poolbar und Poolrestaurant. Die Suiten/Junior-Suiten liegen wie ein kleines Dorf etwas abseits.
Das Hotel hat 432 Zimmer, welche mit Klimaanlage, TV mit integriertem DVD-Player, Minibar, Mietsafe, Telefon, Bad/WC, Balkon oder Terrasse.
Es gibt 55 Suiten, von welchen die Junior Suiten einen seperaten Wohnberreich, eine eigene Terrasse und einen kleinen Garten haben. Die Senior-Suiten haben jedoch einen Wohnraum im Erdgeschoss mit TV, Bad/WC mit sep. Dusche und 1 Schlafraum sowie im 1.Stock einen weiteren Schlafraum und ein 2. Bad/WC mit sep. Dusche. Wenn man eine Senior-Suite bucht, erhält man pro Woche ein 3 Gänge-Wahlmenü im A-la-carte Restaurant inkl. Wein.
Ohne Gebühr können die Gäste den Fitnessraum besuchen und Tischtennis spielen. Gegen Gebühr gibt es auch zahlreiche Aktivitäten: Tauchbasis Extra Divers, Bowling, Billard, Tennisplatz, Squash, Yachtsegeln, Wasserski, andere Wassersportmöglichkeiten, Golfplatz und auch für Wellness ist gesorgt: Spa, Kleiner Erlebnispool, Sauna, türkisches Bad und Massagen. Abends werden auch Showprogramme angeboten.
Bei Halbpension ist morgens Frühstücksbuffet und im A-la-carte Restaurant wird bei Menüwahl ein Teil der Halbpension angerechnet.
Die Anreise erfolgt über den Flughafen Las Palmas und die FLugzeit beträgt 4,5 - 5 Std. Der Transfer zum Hotel Cordial Mogán Playa dauert ca. 45 min.

Das Scuba-Sur-Diving-Center hat seinen Sitz im "Time Share Resort Anfi Del Mar" bei Mogàn, und bietet seit über 20 Jahren alle verfügbaren PADI-Kurse mit erstklassiger Qualität an. Das mehrsprachige Personal kann ihnen alle Fragen zum Thema Tauchen beantworten, und wird Ihnen auch die Unterwasserwelt rund um Gran Canaria näher bringen. Die Bootstauchgänge starten von einem privatem Yachthafen auf der Südwestseite der Insel, und bringen die Taucher an die gewünschten Tauchplätze. Nur 5 Minuten von der Tauchbasis entfernt, befindet sich ein beliebter Tauchplatz für Strömungstauchgänge. Er liegt in einer Tiefe von 12-16 Meter und heißt Arguineguin. Man findet dort zahlreiche Überhänge und Löcher, in denen sich viele Meereslebewesen zu Hause fühlen. An einer flachen Kante in unmittelbarer Nähe findt man auch immer Schwärme von Roncadoras, viele Barrakudas, sonstige Rifffische, Kraken und Tintenfische.

Ein Gag des Scuba Sur Diving Centers ist die "Sea-Trek-Erfahrung". Die Teilnehmer tragen dabei einen Sea Trek Helm und werden von professionellem Personal unterstützt. Nach einer kurzen Orientierungsphase kann man dann für etwa 20-25 Minuten unter Wasser wandern, und die Unterwasserlandschaft aus einer ganz anderen Perspektive betrachten.

Für Gäste in nahe gelegenen Resorts organisiert das Tauchcenter Tranfers zu der Basis, und auf Anfrage gibt es auch einen Transfer zum Flughafen. Der Preis ist dann von der Anzahl der Personen abhängig.

Gerne schnüren wir ein schönes Paket inklusive Flügen und einem Aufenthalt im "Sun Servatur Puerto Azul" oder anderen Hotels & Resorts Ihrer Wahl.