Bali

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

BALI

Die "Insel der Götter" hat für Ihre Besucher einiges zu bieten. Reisterrassen, Tempel oder auch die netten Ortschaften im Landesinneren wo Kunsthandwerk dominiert - vom Tauchen mal ganz abgesehen. Bali ist eine der wenigen Ecken Indonesiens, wo man an einigen Spots durchaus auch auf etwas Großfisch hoffen darf.
Eine Inseltour sollte aber jedenfalls auch bei jeder Tauchreise eingeplant werden. Vom belebten Süden bis hin zum Norden, der unter Tauchern sehr beliebt ist. Tauchausflüge gibt es zu den umliegenden Kanälen und vorgelagerten Inseln.

Für alle, die sich nur auf der Durchreise, z.B. auf die Traumdestination Wakatobi, Lombok und die Gili Inseln oder nach Komodo und Flores befinden, haben wir schöne Hotels wie z.B. das Jimbaran, wo man gut und gerne ein paar Tage verbringen kann. Auch eine Kombi mit Raja Ampat oder Sulawesi sind eine gute Idde.

Eine Kombi mit Lombok und den Gilis ist ebenfalls sehr empfehlenwert! Bali ist ausserdem ein perfekter Ausgangspunkt für die Weiterreise nach Wakatobi, Flores und viele weitere umliegende Inseln und abgelegenen Gebiete und auch zu den Abfahrtshäfen einiger Liveaboards. wer hier durchreiset, sollte unbedingt ein paar Tage Aufenthalt einplanen!

Ausflugstipp:
Die Insel Nusa Lembongan erreicht man in ca. 30 Minuten vom Fährhafen Sanur auf Bali. Lembongan ist von herrlichem, weissen Sandstrand und türkisem Wasser umgeben und wir bieten 3 Tages / 2 Nächte Packages ab/an Bali an. Beim Aufenthalt im *****Hotel Indiana Kananga kann man sich im Spa verwöhnen lassen, baden, schnorcheln oder eine Perlenfarm besuchen.

  • Kubu Indah
  • Alam A.
  • Lotus
  • Siddharta
  • Matahari
  • Pondok
  • Tulamben
  • Orca
  • Naya G.
  • Candi

Kubu Indah Resort

Das kleine Fischerdorf Kubu liegt im Nordosten von Bali, ungefähr 2,5 Autostunden vom Flughafen in Denpasar entfernt. Das Resort unter dänisch- schweizerischer Führung liegt am Meer inmitten in eines Palmhains. Rundum gibt es kaum Infrastruktur (Restaurants, Shops)
Tauchen und Schnorcheln ist direkt vor dem Resort am Hausriff möglich. Ausflüge werden mit MInibussen und Pick Ups gemacht. Alternativ stehen Fischerboote für je drei Taucher für Tauchausfahtren in die umliegenden Buchten zur Verfügung. An Leihequipment ist alles vorhanden und auch eine Nitroxanlage. Auf der Basis ist eigentlich immer jemand deutschsprachiger zu finden.
Ausflüge zu den Maondfischen gibt es in den Monaten August - November.


Die 15 Bungalows mit Restaurant, Spa und Tauchbasis fügen sich harmonisches in die Umgebung. Jeder der nach ökologischen Gesichtspunkten gebaute Bungalow hat seine eigene grosse Terrasse und eine Grösse von 31qm und ist gegen das Meer ausgerichtet. Zusätzlich gibt es auch herrliche Villen, die man für einen Urlaub im Kubu Indah buchen kann.

Die 7 Gartenbungalows und die 2 Familienbungalows sind im wunderschönen Garten gelegen und haben teilweise mit Meeressicht. Jeder Bungalow hat eine Grösse von 31 m2 und hat eine eigene Terrasse. Die Bungalows sind aus erstklassigen Materialien gebaut mit dem traditionellen Alang Alang Dach gedeckt. Die Bungalows sind harmonisch eingerichtet, mit Einzel- oder Doppelbett, AC, Safe, Minibar, Toilette und Kalt- und Warmwasser Dusche

Die 4 Beachbungalows haben uneingeschränkte Meeressicht und sind 50 Meter vom Meer entfernt. Jeder Bungalow hat eine Grösse von 31 m2 und hat eine eigene Terrasse. Die Bungalows sind aus erstklassigen Materialien gebaut mit dem traditionellen Alang Alang Dach gedeckt. Die Bungalows sind harmonisch eingerichtet, mit Einzel- oder Doppelbett, AC, Safe, Minibar, Toilette und Kalt- und Warmwasser Dusche.

Die 2 Beachvillen befinden sich direkt neben dem Resort, mit privatem Zugang. Villa Purnama hat 2 Schlafzimmer und ein separates Annexgebäude. Villa Anggrek hat 3 Schlafzimmer mit je einem eigenen Badezimmer, Wohn-/Esszimmer, Küche, Terasse und Pool. Beide Villen haben einen eigenen Garten und Meersicht. Tägliche Zimmerreinigung gehört dazu.

Die 3 Gartenvillen befinden sich direkt neben dem Resort. Die Villen haben eine Grösse von 130 m2 und tägliche Zimmerreinigung. Die Villen sind im modernem Baustil gebaut. Die Villen haben zwei separate Schlafzimmer mit Klimaanlage und je einem eigenen Badezimmer, einem grossem Wohn-/Esszimmer, einer funktionsfähigen Küche, grosser Terrasse und einem 4 x 8m grossem Gartenschwimmbad. Der grosse, private Garten bietet viel Platz und hat ein Lazybed mit VulkanblicK.

Die Villa Jepun befindet sich direkt neben dem Resort, mit privatem Zugang. Die Villa hat eine Grösse von 105qm und tägliche Zimmerreinigung. Die Villa ist in modernem Baustil gebaut. Die Villa Jepun hat zwei separate Schlafzimmer mit Klimaanlage und je einem eigenem Badezimmer, einem grossen Wohn-/Esszimmer, einer funktionsfähigen Küche, grosser Terrasse und einem 4 x 8m grossem Gartenschwimmbad. Die Villa Jepun verfügt über ein im Annexbau der Villa separates Zimmer mit WC, in welchem zwei Personen untergebracht werden können. Der 700qm grosse, private Garten bietet viel Platz zum relaxen.

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang Kubu Indah Resort

Alam Anda Ocean Front Resort

Das Alam Anda hat Kultstatus. An der Nord-Ostküste Balis, versteckt hinter Kokosnuss- und Orangenplantagen liegt das wunderbare Resort direkt am Meer. Hier findet man noch ursprüngliches Bali mit seiner Kultur und den typischen Lebensgewohnheiten dieser Leute.
Im etwa zwei Hektar großen Palmengarten mit Hunderten von schattenspendenden Palmen, Kambodjas, Eukalyptus- und Bananenbäumen wurde von einem deutschen Architekten ein Traum erfüllt. "Platzverschwenderisch" verteilen sich 21 Bungalows, zwei Losmen, das Alamari Apartment, der Doppelbungalow Ambu Ambu, die beiden Bahari Junior Suiten, die Villa Lumba Lumba und die Villa Purnama. Seit 2006 führt Werner Lau das Hotel.
Internet: Wifi in der Lobby und Internetzugang gegen Gebühr möglich.
Kreditkarten : Euro-, VisaCard und Amex.

Die Werner Lau Tauchschule liegt keine 50 Meter vom Strand entfernt und wurde speziell auf die Anforderungen und Wünsche der Taucher ausgelegt. Nichteinmal die Regenzeit von Mitte Dezember bis April kann kann die Erlebnisse trüben! Um den Ansprüchen gerecht zu werden, ist stets genügend Material und Leihausrüstung vorhanden. Nähere Beschreibungen, Preise, Vorbuchungspreise, Tauchplatzkarten uns vieles mehr sind auf der Website von Werner Lau nachzulesen. 

Direkt vor dem Hotel befindet sich ein schönes Hausriff. Selbst erfahrenen Tauchern wird hier auch nach vielen Tauchgängen immer wieder Neues begegnen. Ein Paradies für jeden Unterwasser-Fotografen! Das Hausriff lässt sich von 3 verschiedenen Ein- resp. Ausstiegsstellen betauchen und der bewährte Werner Lau Flaschenservice erübrigt auch hier das Flaschentragen für unsere Gäste. Das Riff erstreckt sich über die gesamte Breite des Hotelbereichs und ist als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Vom Alam Anda aus kann man auch alle anderen Top Spots Balis anfahren. Eine breite Auswahl von Tauchplätzen ist zwischen 20 Minuten und einer Stunde zu erreichen. Für weitere Highlights wie Nusa Menjangan und Secret Bay im Westen Balis sind wir ca. 2,5 bis 3,5 Stunden unterwegs. Die Tauchplätze um Padangbai und Nusa Penida im süd-östlichen Teil Balis erreichen wir in ca. 2 bis 2,5 Stunden.

Infos zur Tauchbasis Werner Lau

Lotus Bungalows Candidasa

Die Lotus Hotels haben sich in Sulawesi, Raja Ampat und auch in Lombok einen Namen geschaffen, der für Qualität und Service steht - hier auf Bali ist es nicht anders. Die 20 Bungalows, im Raum Candidasa liegen am Sandstrand und man hat einen herrlichen Blick aufs Meer - perfekt für einen Erholungsurlaub kombiniert mit Tauchen. Viele Tauchspots, für die andere Resorts zuerst in den Hafen von Padang Bay fahren müssen, liegen dort direkt vor der Haustüre. So zum Beispiel die Nusa Penida mit ihren Manta Tauchplätzen und auch die Dive Sites für die MOndfische (August, September) sind in der Nähe!

Um den hervorragenden Standard aufrecht zu erhalten, wurden die "Lotus Bungalows Candidasa" 2015 komplett renoviert.
Für Mittag- und Abendessen empfehlen wir den Gästen das "Lotus Seaview Restaurant" in Candidasa, das für die Hausgäste einen Discount anbietet, und außerdem ein Shuttleservice offeriert.

Das Resort wurde generalrenoviert und wunderschöne Delux-, Superior- und Standardzimmer mit Aircondition geschaffen und auch das Restaurant mit seinem Phantastischen Meerblick ist ganz neu ausgestattet. Alle Zimmer haben ein traditionelles balinesisches Bad mit WC und Warm- und Kaltwasser, Föhn, Klimaanlage, Mini Bar sowie Trinkwasser und Kaffemaschine zum Gebrauch.

Das Tauchcenter - Gangga Divers - ist ein *****Padi Diving Resort und idealer Ausgangspunkt für die besten Tauchspost rund um Bali. Es wird Amuk Bay, die Inslen Tepekong und Biaha, die Blaue Lagune und auch im Norden das Liberty Wrack und Seraya für Makrofans angefahren. Nitrox gibts kostenlos!

Die bestens organisierte Tauchbasis ist mitten im Resort und ebenfalls nur wenige Schritte vom Wasser entfert. Es stehen sämtliche Ausrüstungsteile incl. Tauchcomputern zum Verleih zur Verfügung und der Staff ist super ausgebildet. Jeder Tauchgang wird min. von einem Divemaster (oder höher) geführt. Die geschulten Augen helfen Fotografen auch die kleinsten Meeresbewohner finden und Schaukelfische, Pygmäenseepferdchen oder Büschelbarsche stehen genauso auf der Tagesordnung wie große Büffelkopfschulen, Riffhaie und unzählige Fischschwärme..
Azusflüge zur Nusa Penida, dem Manta Spot und auch zu den Tauchplätzen wo man saisonbedingt Mondfische sehen kann werden angefahren.

Selbstverständlich werden auch Ausflüge ins Landesinnere organisiert und auch Kurse für Tauchanfänger oder Schnuppertauchen etc. organisiert. Auch Schnorchler kommen hier voll auf Ihre Kosten, da es in Bali einige wunderschöne Korallengärten gibt, wo man beim Schnorcheln viel erleben kann!

Siddharta Dive Resort & Spa

Das im Jahre 2009 erbaute Siddhartha Dive Resort und Spa setzt neue Maßstäbe im Nordosten der Insel. In grandioser Lage in der kleinen Ortschaft Kubu direkt am Meer bietet es den Luxus eines Boutique-Hotels mit spektakulärer Architektur zu einem äußerst fairen Preis. Trotz allem Luxus lebt man hier ganz leger und ungezwungen. Es ist ein tolles Tauch- Resort für gehobene Ansprüche. Im Hintergrund erhebt sich der 3.142 Meter hohe, heiligste Berg Balis, der grandiose "Mount Agung". Hier ist der Sitz der Götter!

Das Hotel verfügt über sieben Superior- Bungalows, achtzehn Deluxe- Bungalows, fünf Ocean- Front- Deluxe- Bungalows und die beiden Traumvillen "Santai" und "Pantai", mit eigenem Pool. Ganz neu und ab Juli 2012 zu buchen ist die Villa Taman (150m², 2 getrennte SZ) in einem wunderschön angelegten, ca. 400 m2 großen Garten, der größte Privatsphäre gewährleistet. Natürlich auch mit eigenem Pool!
Ein Platz um den absoluten Traumurlaub zu verbringen. Egal ob zu Zweit oder auch zu Viert, es ist ein durchaus bezahlbarer Traum. Klimaanlage, Ventilator, Mini Bar, Telefon, Heiß- und Kaltwasser, Tee und Kaffeezubereitungsmöglichkeit, Zimmersafe, selbstverständlich Satelliten- TV, DVD und eine Musikanlage.
Auf Wunsch im Preis inbegriffen: Tägliche Frühstückszubereitung in der Villa.

Virtueller Rundgang

Virtueller Rundgang Siddharta

Das Siddhartha Dive Resort und Spa ist das bisherige Meisterstück von Werner Lau in Bali. Angefangen hat es 2003 mit seinen Tauchschulen im Pondoksari und Matahari. Dann kam 2006 das eigene Hotel Alam Anda, welches Werner Lau zu Kultstatus geführt hat. Die langjährigen Mitstreiter Stefan Brand und Barbara Ebel werden als Partner dieses Resort und die dazugehörige Tauchschule leiten. Das Resort wurde unter maßgeblicher Mitwirkung von Wolfram Siegmeth geplant und errichtet. "Sigi" hat ja auch schon das Alam Anda total erneuert.

Infos zur Tauchbasis Werner Lau

Ende November und Anfang Dezember 2015 bietet Werner Lau im Siddartha die Gelegenheit an einem Seminar zur Stress- und Burn- out Prävention teilzunehmen.

Stress ist verantwortlich für viele psychische Störungen und körperliche Erkrankungen von der Schlaflosigkeit bis zur Depression, vom Schnupfen bis zum Krebs. Das Urlaubs-Seminar im wunderschönen Siddhartha Ocean Front Resort & Spa auf Bali ist eine hervorragende Möglichkeit der Stressfalle zu entkommen und somit gesund und leistungsfähig zu bleiben.

In entspannter Atmosphäre erfahren die Gäste Wichtiges über Stress. Mit tiefgreifenden Methoden wird man seine stressfördernden Gewohnheiten umprogrammieren, „Werkzeuge“ kennenlernen, um mit Stress besser umzugehen und neue Blickwinkel entdecken, um das Leben gesünder und effektiver zu gestalten.

Leiterin des Seminars ist die erfahrene Tauchlehrerin, Hypnose- und Traumatherapeutin und Buchautorin Monika Rahimi.

Das Seminar beinhaltet viele Programme, wie Scubabalance, TRE (Tension Releasing Exercises), Hypno-Mentaltraining und auch Einzelsitzungen.

Termine:

25.11. bis 29.11.2015
01.12. bis 05.12.2015

Matahari Beach Resort & Spa

Das Hotel Matahari gibt als Motto aus: "Unsere Gäste sind Genießer und lassen sich von uns nach allen Regeln der Kunst verwöhnen: kulturell, kulinarisch und auf der Wellness-Ebene körperlich."
Im Nordwesten von Bali, auf der vom Tourismus weitgehend unerschlossenen Seite, direkt an einem feinsandigen dunklen Lavastrand bei Pemuteran, liegt das Matahari Beach Resort & Spa. Vom Resort aus bietet sich den Gästen in nördlicher Richtung der direkte Blick auf die Javasee mit spektakulären Sonnenaufgängen.
Südlich des Resorts erheben sich bizarre Bergformationen in den Himmel. Sie bilden das Tor zum Bali Barat Nationalpark. Wie schon beim Bau des Resorts die lokalen Sitten und Gebräuche ihren natürlichen Einfluss fanden, so möchte das Hotel dem Gast die Möglichkeit bieten, die Vielschichtigkeit der balinesischen Kultur kennen zu lernen.

Man organisiert auch Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten der Insel. Nicht pauschal, sondern immer individuell auf die jeweiligen Wünsche abgestimmt, vom Tempelbesuch bis zum Shopping. In jedem Fall aber unter Berücksichtigung der örtlichen Sitten und Gebräuche. Das gilt vor allem für Tempelfeste und Prozessionen.

Infos zur Tauchbasis Werner Lau
Eine weitere Besonderheit für die Hotelgäste ist die Möglichkeit, die traditionellen Handwerkskünste zu erleben und zu erlernen. Holzschnitzer, Steinmetze und Maler bieten in kleinen, schattigen Pavillons Gelegenheit dazu.

Pondok Sari Resort

Landestypisch gebaut und sehr gemütlich. Gäste werden in einer antiken Halle aus Java empfangen. Viel beachtetes Prunkstück dieses Baus ist die aufwendig geschnitzte Holzfacettendecke. Vorbei an einem von drei Lotusteichen, führt der Weg von der Rezeption in das Restaurant. Dort wartet zur Begrüßung ein aus frischen tropischen Früchten zubereiteter Willkommens-Cocktail auf Sie. Als selbstverständlicher Service des Resorts steht den Gästen täglich kostenfrei Mineralwasser in den Bungalows zur Verfügung.
Das Pondok Sari Resort liegt an der touristisch noch wenig erschlossenen Nordwest-Küste Balis direkt an einem feinsandigen Lavastrand bei Pemuteran. Die Bucht von Pemuteran ist malerisch von Bergen umsäumt. Am Strand stehen alte, Schatten spendende Laubbäume.

Direkt am Nationalpark Bali Barat und dem Unterwasser-Nationalpark Menjangan gelegen, war das 1991 eröffnete Pondok Sari viele Jahre das einzige Hotel dieser Region. Trotz des beginnenden Tourismus haben sich die Bewohner Pemuterans ihre naturnahe Lebensart bewahrt.

Als Befürworter des sanften Tourismus unterstützt das Management des Hauses den Schutz und Erhalt der Traditionen und ursprünglichen Lebensweisen Balis. Darüber hinaus wurden mit der Dorfgemeinschaft von Pemuteran viele soziale Leistungen vereinbart, denen sich auch die wenigen nachfolgenden Ressorts anschlossen. So wird z. B. das Schnorcheln am örtlichen Strand federführend von den Bewohnern des Ortes organisiert. Der daraus verwirtschaftete Erlös steht der Dorfgemeinschaft zur Verfügung.

Infos zur Tauchbasis Werner Lau

Tauchterminal Tulamben

Der Tauchterminal Bali gehört zu den schönsten Tauch Resorts Balis und bietet seinen Besuchern ein tolles Hausriff vor der Türe sowie die Annehmlichkeiten eines Spa, eines Restaurants und einer perfet ausgestatteten Tauchbasis. Direkt am Wasser ersteckt sich die wunderschöne Anlage mit großem Pool und angeschlossenem Spa, einem offenen Restaurant und einer kleinen Strandbar.
Kulinarischer Service steht genauso den ganzen Tag zur Verfügung wie auch Massagen, Kosmetik und Wellness.
Am Pool kann man in der Sonne so richtig die Seele baumeln lassen und hat dabei Blick über´s Meer und an klaren Tagen sieht man sogar die Konturen Lomboks.

Es gibt 2 Bungalows, 23 Deluxe Zimmer (alle mit Meerblick), eine Honeymoon Suite (2 Bäder und extra Wohnraum) und ein Familien-Apartment (2 Bäder plus extra Schlafzimmer). Die Deluxe Zimmer sind alle mit neuen Holz- und Rattanmöbeln ausgestattet und verbinden ausgezeichnet den traditionell balinesischen Stil mit modernen Accessoires, wie zum Beispiel der Minibar. Doppelzimmer verfügen über ein grosses Bett (160x200 cm), Twin Zimmer über 2 kleinere Betten, ein oder zwei Nachttische, ein Ecktisch mit bequemen Holzstuhl und einen Kleiderschrank mit indirekter Beleuchtung.
Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich eine geräumige Sitzfläche mit einem gemütlichen Sofa und Couchtisch. Jedes Zimmer ist klimatisiert und beinhaltet einen zusätzlichen Ventilator, sowie einen Safe. Ausserdem haben die Deluxe Zimmer ein Sonnendeck (Obergeschoss) mit Kuschelwiese oder eine Terrasse (Untergeschoss) mit zwei eigenen Sonnenliegen und einem Sonnenschirm. Die Badezimmer sind mit Kalt- und Warmwasserduschen und einer druckregulierten Wasserversorgung ausgestattet.

Die bestens organisierte Tauchbasis ist mitten im Resort und ebenfalls nur wenige Schritte vom Wasser entfert. Es stehen sämtliche Ausrüstungsteile incl. Tauchcomputern zum Verleih zur Verfügung und der Staff ist bestens ausgebildet. Jeder Tauchgang wird min. von einem Divemaster (oder höher) geführt. Die geschulten Augen helfen Fotografen auch die kleinsten Meeresbewohner finden und Schaukelfische, Pygmäenseepferdchen oder Büschelbarsche stehen genauso auf der Tagesordnung wie große Büffelkopfschulen, Riffhaie und unzählige Fischschwärme..
Direkt vor der Haustüre ersteckt sich ein wundervoller Korallengarten, mit Putzerstationen, wo man Putzergarnelen bei der täglichen Arbeit beobachten kann.
Einige Schritte nach links liegt in einer Tiefe von 6-36m das weltbekannte Wrack der Liberty und auf der rechten Seite findet man einen Drop Off mit wunderschönen Gorgonien und Korallenreichtum der seinesgleichen sucht!
Ausbildung kann vom Anfänger bis zum Tauchlehrer absolviert werden!
Nichteinmal die Regenzeit von Mitte Dezember bis April kann kann die Erlebnisse trüben!

Puri Bagus Hotel - Candidasa

Das Hotel Puri Bagus befindet sich am Ortsende von Candidasa direkt am Meer mit einer wunderschönen Aussicht. Umgeben von Kokospalmen bietet die Anlage 50 Bungalows, ein Wellnesscenter im Gartenbereich, ein überdachtes Open Air Restaurant, eine Poolbar und ein großes Swimmingpool direkt am Meer. Das Restaurant bietet eine weite Auswahl an Speisen im nationalen sowie internationalen Bereich an.

Die Bungalows sind ausgestattet mit Kokosnussholzmöbeln im balinesischen Stil und verfügen über Minibar, Klimaanlage, Telefon, Fernseher, Badezimmer und Terrasse mit Ausblick auf Garten oder Meer.

Direkt vor dem Puri Bagus Hotel liegt die der Orca Dive Club mit den Hausriffinseln Gili Tepekong, Gili Mimpang und Gili Biaha. Angefahren werden die Inseln in traditionellen Fischerbooten auf denen maximal zwei Gäste mitfahren können. Andere Spots werden mit dem Speedboot angefahren.

Ausgestattet ist die Basis mit Booten, genügend Leihausrüstung und Tanks, Kompressorraum, Trockenraum und Taucherterrasse um zwischen und nach den Tauchgängen zu relaxen. Mit einem Meerblick und kostenlosem WiFi kann man sich hier super zur Ruhe legen und einen Drink genießen. Nitrox 32/12l ist kostenlos!

Für Gäste die nicht im anliegenden Hotel übernachten steht ein kostenloser Transfer zur Verfügung!

Die drei Hausriffinseln zeigen eine wunderschöne Unterwasserwelt. Gili Mimpang bietet in seinen bis zu 30 m tiefen Abhängen viele Korallenarten und große Chancen auf Hai- und Rochenbegegnungen. Gili Tepekong hat viele bewachsene Felsplateus und bei Tiefenwasserströmungen gibt es mit guten Sichtverhältnissen viele Großfische zu sehen und Gili Biaha ist rundherum bewachsen und wird von einer umfangreichen maritimen Welt bewohnt.

Naya Gawana Resort & Spa

Die berühmte "Secret Bay" mit ihrer wunderschönen Makrowelt und die Insel Menjangan, die unter Naturschutz steht, sind eine Zierde jedes Logbuches! Extra Dvers Naya Gawana bietet den Gästen hier einen ganzjährigen Tauchbetrieb, um die wunderschöne Unterwasserwelt zu präsentieren.

Das bezaubernde Naya Gawana Resort & Spa liegt im Nordwesten Balis direkt gegenüber der Insel Menjangan. Das Resort bietet einen atemberaubenden Ausblick auf das wunderschöne Meer und befindet sich inmitten von Mangrovenwäldern.
Den Gästen stehen ein Restaurant, eine Bar und ein großzügiger Infinity Pool, der von einer Thermalquelle beheizt wird,  zur Verfügung.

Das Resort verfügt über 4 Standard Doppelzimmer, 12 Lumbung und 4 Mangrove Suiten. Das Gebiet ist ein Ort für Naturliebhaber, deshalb wurden die Bungalows auch aus natürlichen, lokalen Materialen errichtet. Die Zimmer sind mit Badezimmer und Klimaanlage ausgestattet, wobei die Mangrove Suiten einen riesigen Whirlpool besitzen.
Doch auch die Gäste in den Standard Zimmern oder Lumbug Suiten können sich im exklusiven Spa verwöhnen lassen!
Hier wird die Verpflegung mit Halbpension angeboten, bei welcher man im halboffenen Restaurant die exzellenten indonesischen Speisen genießen kann.

Lokale Tauchboote stehen zur Verfügung und es werden täglich mehrere Ausfahrten angeboten. Im Programm stehen alle bekannten Tauchplätze entlang der nahe gelegenen Küste!
Eine Besonderheit sind hier die Spots um Menjangan, wie z.B. die sehenswerten Steilwände, die ca. 30-45 min entfernt sind. Hier findet man wunderschöne Makro-Welten und selbst Großfische unter dem Meeresspiegel.
Für alle Makro-Fans und Citterfans ist die Secret Bay genau das Richtige! Man kann hier nämlich Krötenfische, Geisterpfeifen, Seepferdchen und einige ausgefallene Kreaturen sehen.
Ein Highlight sind auch die unterirdisch austretenden heißen Quellen am Hausriff!

Candi Beach Resort & Spa

Die sehr weitläufige Anlage des Candi Beach Resort & Spa mit seinem schönem Palmenbestand liegt an einer natürlichen Sandbucht bei Candidasa. Einige einfache Restaurants befinden sich in der Nähe. Das Zentrum von Candi Dasa ist ca. 1,5 km entfernt. Das gemütliche Resort verfügt über insgesamt 94 Gästezimmer, die sich auf das Haupthaus und Bungalows verteilen und 19 Pool-Villen. Zu den weiteren Einrichtungen gehören, Lobby, 2 Restaurants und 2 Bars. Im schönen, tropischen Garten befinden sich 2 Swimmingpools (mit separatem Kinderpool), Whirlpool und Swim-Up-Bar. WLAN inklusive. Liegen, Sonnenschirme und Badetücher am Pool inklusive.

Das Candi Beach Resort und Spa bietet ausreichend Raum auch für größere Gruppen, bleibt dabei jedoch stets vertraut und familiär. Durch die unterschiedlichen Zimmer-Kategorien bietet das Hotel für jeden Geschmack und Geldbeutel die passende Unterkunft.   
JEDES ZIMMER BIETET UNTER ANDEREM:

    Umfangreiches Früstücksbuffet
    Balkon oder Terrasse
    Badezimmer mit Badewanne
    Direktwahltelefon (national und international)
    Sat-TV (deutsches und internationales Programm)
    Minibar / Kühlschrank
    Teeküche
    Safe
    Föhn
    individuell einstellbare Klimaanlage
    220 Volt Anschluss mit europäischem Stecker
    kostenloses WiFi auf dem gesamten Resortgelände

Für Familien stehen selbstverständlich Zimmer mit Verbindungstüren sowie Zustellbetten zur Verfügung. Wer gerne Näheres über die zahlreichen Möglichkeiten im Candi Beach Resort & Spa erfahren möchte, klickt bitte hier.

Einen ganz besonderen Komfort und Luxus bieten die erst 2014 fertiggestellten Pool-Villen. Jede dieser Villen bietet rund 100 qm Wohnfläche auf ca. 420 qm Grund, einen privaten 10 x 3 m Pool, Jacuzzi und einen eigenen Garten innerhalb des Palmenhains. Die übrigen Annehmlichkeiten wie Safe, Mini-Bar, Flatscreen-TV, Tee- und Kaffee-Bar sind selbstverständlich ebenfalls vorhanden.

Tauchbasis Diving.de Candidasa

Die Tauchbasis diving CANDIDASA liegt im Herzen des Resorts, in unmittelbarer Nähe zu den beiden Haupt-Pools und zwischen beiden Restaurants. Auf einer ins Meer hineinragenden Terrasse unter Kokospalmen gebaut, genießen Taucher einen unbeschwerten Zugang zu beiden hoteleigenen Sandstränden.
Die Basis bietet alles was ihr von einer internationalen und professionellen Tauchbasis erwarten könnt. Die langjährige Erfahrung in der Tauchbranche gibt  die Sicherheit, dassdie  Tauchbasis optimal für die Bedürfnisse des Tauchers ausgestattet ist.

Sport/Aktivitäten: Inklusive: Badminton, Beachvolleyball, Tischtennis. Gegen Gebühr: Angelausflüge. Deutsche Tauchschule. Für AI-Gäste inklusive: Fahrradverleih (2h/Tag), Kanus, nicht motorisierte Wassersportarten, Schnorcheln und Tischtennis.
Wellness: Gegen Gebühr: Spa.