malediven1

AMBA

Die familiär geführte Yacht bietet ein großzügiges Platzangebot sowohl im Innen, als auch im Außenbereich. Im Oberdeck befinden sich 3 von 10 Kabinen, 7 weitere geräumige Kabinen befinden sich im Unterdeck. Wer keinen anderen Tauchern begegnen und die Tauchplätze ganz für sich haben möchte ist auf der Amba genau richtig. Der farbenfrohe Norden bietet unglaublich schöne Tauchplätze, viel Ruhe und unvergessliche Erlebnisse. Es gibt eine sehr große Artenvielfalt, somit kommen sowohl unsere Makro- als auch Großfischliebhaber auf ihre Kosten.

Die Amba fährt Touren im Haa und Baa Atoll sowie Sondertouren an (siehe Verfügbarkeit!)

Die Crew der Amba ist ein sehr eingespieltes Team, das seit vielen Jahren in der gleichen Konstellation zusammen arbeitet.

Die Packages auf der Amba beinhalten Unterkunft in Doppelkabinen, Vollpension, Steuern, Transfers ab/an Airport Hanimaadhoo und 2-3 Tauchgänge täglich inkl. Flasche und Blei.

Die Anreise nach Male und auch die Inlandsflüge buchen wir natürlich ebenfalls gerne für unsere Gäste.

Alle Gäste erhalten das Haftungsformular schon vorab und werden gebeten es ausgefüllt und unterschrieben auf die Amba mitzubringen.
Check In ist sonntags ab ca. 11:00 Uhr möglich. Check Out ist immer Sonntag früh um ca. 08:00 Uhr. Am Sonntag (An- und Abreisetag) wird nicht getaucht.

An Bord kann nur bar in Euro oder USD bezahlt werden.

Wir empfehlen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung. Eine Tauchunfallversicherung ist Pflicht. Mindestvoraussetzung sind 30-50 Freiwassertauchgänge/Meerwassertauchgänge. Jeder Taucher braucht eine komplette Tauchausrüstung incl. Tauchcomputer und Oberflächenboje mit 5-6 Meter Seil.

  • Kabinen
  • Yacht
  • Tauchen
  • Verfügbarkeit

Kabinen

Es gibt insgesamt 10 Kabinen, 7 davon sind Doppelkabinen im Unterdeck. Alle Kabinen haben ein eigenes Bad und eine Klimaanlage. Die Größe variiert von 12-15 qm. Fünf dieser Kabinen (Nr. 1, 2, 4, 6, 7) sind mit Doppel- und Einzelbett (keine Stockbetten) ausgestattet. Die beiden anderen (Nr. 3, 5) mit je 2 Einzelbetten. Kabine 4 im Bug hat ein extra großes Doppelbett und ein Einzelbett. Alle Kabinen werden nur mit max. 2 Gästen belegt. Sollte jemand eine Kabine nur für sich haben wollen, so ist das gegen Einzelzimmer-Aufschlag selbstverständlich auch möglich.

Die beiden Standard-Oberdeckkabinen (8 und 9) sind etwas kleiner, dafür mit Blick auf den indischen Ozean (1x mit Stockbett, 1x mit Doppelbett und Bad sowie Klimaanlage). Die Luxussuite im Oberdeck ist größer und hat ebenfalls ein Doppel & 1 Einzelbett, Bad und Klimaanlage und eine private Sonnen/Schattenterrasse.

In allen Kabinen sind jetzt neue individuell regelbare Toshiba-Klimaanlagen installiert. Diese sind extrem leise und sorgen für einen erholsamen Schlaf. Es stehen für jeden Gast Handtücher für das Badezimmer, Sonnendeck und auf dem Tauchdhoni bereit. Bitte Duschgel und Shampoo selber mitbringen.

Film Manta Hochzeit

Mantasia Amba

Yacht Details

Auf dem Hauptdeck befindet sich der große Salon mit Multimediabereich, TV, Hifi, DVD, Bordspielen, Bordshop, Bibliothek und einer Ladestation für Tauchlampen (24 Std. Power, 230 Volt, deutsche Steckdosen). Es gibt eine Bar mit Kühltheke und eine große, moderne Nirosta-Küche, sowie Lagerräume. Ein überdachter, gemütlicher Coffeeshop im Frontbereich komplettiert das luxuriöse Schiff.
Am Oberdeck wartet ein überdachter Bereich mit Stühlen, Tischen und Liegestühlen. Hier finden sie auch die beiden Oberdeckkabinen und die Luxuskabine.  Das 50 m² Sonnendeck ist großzügig überdacht, und ausgestattet mit einer großen Liegewiese und Sonnenliegen. Hier gibt es jede Menge "Sonne pur"!

Das Schattendeck mit dem Regenschutz (bei Bedarf) ist in eine Lounge umgewandelt worden, die das Chillen nach dem Tauchen noch entspannter macht. Die neue Nitrox-Füllanlage sorgt für einen optimierten Füllbetrieb. Ein hochmodernes Filtersystem erfüllt die höchsten Qualitätsstandards.

Film Gitarrenrochen

Tauchen

Die Tauchgänge werden vom Tauchdhoni aus durchgeführt, um das lästige Schleppen der Tauchausrüstung zu minimieren. Das Dhoni bietet ein großzügiges Platzangebot, mehrere Ausstiege, ein begehbares Sonnendeck und eine schnelle Motorisierung.
Die neue Nitrox-Füllanlage sorgt für einen optimierten Füllbetrieb. Ein hochmodernes Filtersystem erfüllt die höchsten Qualitätsstandards. Es gibt ca. 40 Stück 80 cbf (12 Liter) Alu-Flaschen, sowie 6 Stück 15 Liter-Alu-Flaschen an Bord. Alle mit Din-Ventil. Gästen mit Int-Automaten empfehlen wir den Einschraubadapter und Imbus-Schlüssel mitzubringen.

Es werden 2-3 Tauchgänge pro Tag durchgeführt, sowie Nachttauchen nach Möglichkeit. Blei, Flaschen und Diveguide sind inklusive. Tauchgänge auf den Malediven sind auf eine max. Tauchtiefe von 30 Metern beschränkt. Dekompressionstauchgänge sind verboten. Das Mitführen eines Tauchcomputers, sowie einer Signalboje und eines Notblitzes ist Pflicht. Ebenso das Mitführen einer Lampe bei Nachttauchgängen.
Wir empfehlen eine Tauchlampe und einen Strömungshaken bei jedem Tauchgang. Das Tauchen während einer Tauchsafari ist anspruchsvoller (z.B. Strömung) als Hausrifftauchen, und daher muss jeder Teilnehmer aktuelle Taucherfahrung, und min. 30-50 Tauchgänge im Logbuch haben. Tauchausrüstung, sowie Tauchlampen gibt es auf der Amba nicht zu leihen oder zu kaufen.

Film Malediven Nord

Übersicht verfügbare Plätze