zodiac

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

PALAU SIREN

Seit Herbst 2012 wurde die ständig wachsende Flotte von Worldwide Dive & Sail um ein weiteres luxoriöses Tauchkreuzfahrtschiff ergänzt. Die Palau Siren ist mit den Schwesterschiffen Philippine und Indo Siren baugleich.

Die „S/Y Palau Siren“ ist eine Segelyacht mit den blauen Segeln und die Flotte hat sich in den letzten Jahren einen Namen in den südostasiatischen Gewässern gemacht. Nun cruisen die schönen Schiffe neuerdings auch auf den Malediven, in Thailand, Burma, Philippinen und Palau.

Das luxoriöse Schiff ist 40m lang und nur 16 Taucher werden in 8 Kabinen untergebracht. Drei Kabinen haben ein Doppelbett, 2 Kabinen je 2 Einzelbetten und in 3 Kabinen gibt es je ein Doppel- und ein Einzelbett. Alle Kabinen sind mit individuell regelbarer Klimaanlage sowie einem eigenen PC, der am Schiffsnetzwerk hängt, ausgestattet. Handtücher und Bademäntel stehen zur Verfügung. Das Schiff ist mit modernster Sicherheits- und Navigationstechnik ausgerüstet und ein Satelitentelefon ist an Board. Nitrox versteht sich von selbst.
Auf dem Oberdeck gibt es einen klimatisierten Aufenthaltsraum, ein Sonnendeck mit bequemen Sonnenliegen und einen überdachten Essbereich. Im großen Salon sorgen eine Cocktailbar, Sofas und Sitzgelegenheiten für gemütliches Ambiente und ein Computer mit Flat stehen für Bildbearbeitung zur Verfügung. Wer sich verwöhnen lassen will, kann übrigens nach dem Tauchen eine Wohlfühlmassage buchen. Kajaks kann man ausleihen und paddelnder Weise die Buchten erkunden.


Film: Siren Fleet Video (Youtube)

Siren Fleet

Angeboten werden Tauchkreuzfahrten mit 7 und 10 Nächten zu den besten Tauchplätzen rund um Palau. In den Sommermonaten wird es auch 13-tägige Kombitouren mit der Philippine Siren geben.

Die Touren sind inkl. Vollpension. Es gibt reichhaltige internationale und asiatische Küche, Wasser, Fruchtsäfte, frische Früchte, Softdrinks, Kaffee und Tee und Bier sind im Preis bereits inbegriffen. Coctails gibt´s gegen Aufpreis an der Bar.

Getaucht wird wie auf allen WWD&S Yachten in kleinen Gruppen. Mit Schnellbooten werden sind 3 bis 4 Tauchgänge pro Tag angeboten (inkl. Nachttauchgänge). Es gibt mehrsprachige Guides und meist ist auch ein deutschsprachiger Tauchlehrer an Bord. Padi Tauchkurse können - je nach Tauchgebiet - absolviert werden. Es gibt auch Verleihequipment an Board!

Das Tauchdeck ist ideal auch für Fotografen - es gibt Spülbecken, Ladestationen und Kameratische.

Sam´s Tours bietet seit kurzem Nachttauchgänge der ganz besonderen Art an. Bis zu einer Tiefe von 16 Metern wird eine Lampe hinutergelassen, die alle skurielen Tiere anlocken soll. Bei dieser Gelegenheit kann man auch gleich seine photographischen Fähigkeiten auf die Probe stellen. Nur ein paar Zentimeter große Tiere, die blitzschnell an einem vorbeischwimmen, vor die Linse zu bekommen, ist nämlich gar nicht so einfach. Besonders häufig lassen sich auch Quallen blicken. Alles in allem, bietet so ein Nachttauchgang zahlreiche Augenblicke, die man so schnell nicht ein zweites Mal erleben wird.

Alle Gäste die an diesem Abenteuer teilnehmen möchten, müssen mindestens 50 eingetragene Tauchgänge, darunter auch welche bei Nacht absolviert haben. Des Weiteren müssen alle Teilnehmer eine eigene Taschenlampe mit sich tragen. Die Mindestanzahl beträgt 4 Gäste, maximal können nur 6 Personen teilnehmen.

Übersicht verfügbare Plätze