sonnenstrahlen

Newsletter

Um unsere Newsletter zu abonnieren, geben Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein .

Blue Dhow

Das 23 Meter lange, einfache Schiff kann mit seinen 4 Kabinen insgesamt 12 Taucher unterbringen. Es verfügt über eine Doppelkabine und 2 Dreibettkabinen mit Gemeinschaftsdusche / WC und einer Masterkabine mit 4 Betten und privatem Badezimmer.

Auf dem Hauptdeck befinden sich der ebenfalls klimatisierte Salon, ein kleiner Aufenthaltsbereich und die Freiluftküche. Das ist eine sehr interessante Konstruktion, da man täglich beim Kochen zusehen kann!
Auf dem Oberdeck befindet sich der überdachte Essbereich und der Ruhebereich der mit Liegestühlen ausgestattet ist. Serviert wird eine bunte Mischung aus Fisch, Fleisch und Gemüse sowie Salat und Früchte. Wasser, Tee, Kaffee sowie Snacks sind inklusive.

Die 6-köpfige Crew ist sehr bemüht und versucht alle Wünsche zu erfüllen. Getaucht wird wie auf den Malediven immer vom Beiboot aus. Das Beiboot ist recht komfortabel und die Crew assistiert tatkräftig. Überraschender Weise gibt sogar eine Süßwasserdusche und eine Toilette an Bord. Die 2 x 250 PS bieten eine gute Motorisierung.
Im Preis inbegriffen sind 3 Tagestauchgänge pro Tag. Nachttauchgänge extra zu bezahlen.
Nitrox Tauchen ist nicht möglich.

Die Touren der Dhows starten jeweils samstags oder montags in Dibba, zwei Autostunden von Dubai entfernt. Der kleinen Hafen ist der Hauptort dieser zum Oman gehörenden Enklave.

Die Dhows sind im Standardbereich anzusiedeln und viel Luxus darf man nicht erwarten. Sie haben aber den großen Vorteile, dass man man meist alleine am Tauchplatz ist. Wo hat man das heute sonst noch?

Wer noch weitere Tage in den Emiraten verbringen möchte - wir haben hierzu eine große Auswahl!
Am einfachsten ist eine Kombi Dubai oder z.B einem Wüstenhotel! Eine tolle Kombi mit Tauchen können wir mit dem Golden Tulip in Dibba anbieten!

Die Unterwasserwelt ist im Oman noch sehr intakt und mit großem Fischreichtum gesegnet. Das Vergnügen wird ein bisschen durch die meiste etwas eingeschränkten Sichtweiten getrübt. Im Schnitt hat man mit 10 - 15 m zu rechnen.

Die Halbinsel von Musandam ist aber jedenfalls ein beeindruckendes Reiseziel mit toller Vielfalt und vielen Highlights.
Große Fischschwärme, Mobularochen und Schildkröten sind häufig zu sehen. Zahlreiche Muränen begegnen den Tauchern, Nacktschnecken, Igelfische, Drachenköpfe verbergen sich zwischen den Korallen. Die bizarren Felsnadeln die aus der Tiefe ragen sind eine Welt für sich.

Übersicht verfügbare Plätze