gws3

Foto-, Video und Drohnen Reisen mit fish & trips

tl_files/rounded_boxes/images/foto_gr.png

Alle unsere Foto-, Video- & Drohnen Reisen bieten Destinationen, die Fotografenherzen höher schlagen lassen. Detailliert ausgetüftelt auf die richtige Location und den besten Moment, können unsere Gäste nicht nur traumhafte Reisen machen und fremde Länder (und auch das eigene Land) kennen lernen, sondern auch die besten Eindrücke mit nach Hause nehmen.

Begleitet durch erfahrene Foto- und Videografen gibt es Reisen zum Tauchen und auch an Land oder auf Kreuzfahrtschiffen. Besonderes Augenmerk dabei liegt auf dem Thema Foto, Video und dem Einsatz von Drohnen für die Luftaufnahmen. Sowohl im Bereich Foto, als auch Video.

WEISSE HAIE vor GUADALUPE Island, Mexico

Termin Schiffsreise : 11.-15. Oktober 2017

Im Oktober 2017 findet eine Epic Shark Expedition zu den Großen Weißen Haien vor der Insel Guadalupe (Mexico) statt. Es ist geplant, dass der Meeresbiologe Mauricio HOYOS das TAGGEN eines GROESSEN WEISSEN HAIES während dieser Reise vornehmen wird – unmittelbar vor den Augen der Sharkproject Gäste. Diese Expedition ist also ein absolutes Hailight unter den Sonderreisen.

Das Projekt GREAT WHITE MYSTERY von SHARKPROJECT International wird u.a. mit dem ersten Charity Event Shark Night unterstützt und das Fundraising für den/die Tags läuft bereits.
Hauptpreis der Tombola wir ein Freiplatz auf der Schiffsreise mit der Solmar V sein. Alle Erlöse der Tombola unterstützen das Projekt Great White Mystery und finanzieren einen Satelitten-Tag.

Wir freuen uns auf viele Foto- und Videografen, die uns helfen dieses Projekt medial zu begleiten und auch auf alle, die einfach „nur“ dabei sein wollen!
Alle Teilnehmer haben die Gelegenheit bei der von Gabriele und Herbert FUTTERKNECHT begleiteten Reise die Weissen Haie kennenzulernen und zu beobachten. Während der Reise alle Gäste auch die Möglichkeit an Vorträgen von SHARKPROJECT und auch von Mauricio Hoyos sowie an Diskussionen rund um das Thema Hai teilzunehmen.

Auch NICHT-Taucher
können an dieser Expedition teilnehmen! Um die Haie von den Oberflächen Käfigen aus zu beobachten, ist keine Zertifizierung zum Sport Taucher nötig. Nur wer mit dem auf 10 m absenkbaren Käfig abtauchen will, muss ein Brevet vorweisen.

  • Solmar V
  • Guadalupe
  • Tagging
  • Package und Preis

Die Solmar V ist ein 34m langes und sehr schönes Tauchkreuzfahrtschiff, das Touren zu den entlegenen Inseln im Pazifik sowie in die Baja California anbietet.
Sie operiert bereits seit über 20 Jahren, ist aber tip-top gepflegt und bietet jede Menge Komfort und erstklassigen Service durch ihre 10 Crewmitglieder.


Maximal 22 Gäste finden in 12 Kabinen Platz. Sie sind in edlem Mahagoniholz gehalten und bieten eine individuell regulierbare Klimaanlage, ein privates Bad mit WC und Dusche sowie einen Fernseher mit DVD-Player.
Bei den Standard Kabinen (Bug und Heck) gibt es 4 Doppel und 2 Einzelkabinen. Die etwas größeren Superior Kabinen sind Doppelkabinen und liegen Mittschiffs.
Auf dem Hauptdeck findet man den Salon und das großzügige Tauchdeck. Auf dem Oberdeck wartet ein Sonnen & Schattendeck auf die Gäste.

Im Salon gibt es einen großen TV, Video- und DVD-Spieler und Soundanlage. Am Oberdeck gibt es ein großzügiges Sonnendeck ezum Ausspannen zwischen den Tauchgängen.

Zehn Crewmitglieder kümmern sich um das Wohl der Gäste, die auf der Solmar bestens umsortg werden. 

Die Insel Guadalupe liegt im pazifischen Ozean, etwa 265 km westlich von Ensenada in Mexiko und ist eine der besten Möglichkeiten weltweit Weisse Haie tauchend zu beobachten. Die Sichtweitern liegen meist über als 30 m und die Wassertemperatur bewegt sich zwischen 18-22 Grad Celsius.
Obwohl die meisten Überfahrten in ruhiger See stattfinden, kreuzt das Schiff bei Bedingungen des offenen Ozeans und es wird empfohlen Vorkehrung gegen das Auftreten von Seekrankheit zu treffen. Die Überfahrt von Ensenada zur Insel Guadalupe dauert etwa 16-18 Stunden.

Während der Käfig-Tauchgänge erhält man die Luftzufuhr von der Oberfläche (Hookah) und daher steht dieses Abenteuer auch Nicht-Tauchern zur Verfügung.  Auf der SOLMAR V gibt es zwei Viermann-Oberflächen-Käfige mit einem Schwenksystem, das sich an der Schwimmplattform anschließt. Dies macht den Ein- und Ausstieg in und aus dem Käfig selbst bei schlechtem Wetter einfach und sicher.

SOLMAR V zusammen mit  den GREAT WHITE ADVENTURES PIONIERTEN auch das tauchen in einem absenkbaren Käfig an. Dieser Tiefen-Käfig ermöglicht es, etwas weiter in das Reich der Weißen Haies vorzudringen. Obwohl der absenkbare Käfig nur auf 10m Tiefe absinkt, bietet er eine völlig andere Perspektive für das Taucherlebnis mit Weißen Haien. Diese spektakulären Tauchgänge sind nur für zertifizierte Scuba Taucher zugänglich. Ein Sicherheitstaucher begleitet je zwei Taucher auf diesen 20-minütigen Ausflügen. Wir rotieren alle zertifizierten Taucher, die den Tiefen-Käfig erleben möchten so oft, wie es die Bedingungen zulassen. Die Sicht, die vom absenkbaren Käfig aus geboten wird, ist der Traum jedes Fotografen da man von allen Seiten von diesen prachtvollen Kreaturen im klaren, blauen Wasser umgeben sein kann. Wir empfehlen die Verwendung eines 7mm Halbtrockenanzuges mit Kopfhaube oder einen Trockentauchanzug. Zwischen den Tauchgängen gibt es auch die Möglichkeit mit den Pangas Ausfahrten rund um die Insel zu machen. Ideal für Vogelbeobachtungen und tolle Bilder von Seelöwen!

Maricio Hoyos bei der Arbeit

Mauricio Hoyos ist ein Experte für Kinderstuben von Haien sowie Spezialist für Fortpflanzungsbiologie und hat sein Berufsleben den Haien und ihrem Verhalten gewidmet. Aktuell befasst er sich mit 10 Haiarten quer durch die Gewässer rund um Mexico inklusive Guadalupe Island, Revillagigedo Archipelago, Clipperton Atoll und der Karibikseite Mexicos. Der Biologe ist aber nicht nur in der Forschung, sondern auch in der Öffentlichkeit und bei Bildungsinstitutionen tätig. So umfasst sein Portfolio auch Vorträge und Lehrtätigkeit von der Grundschule bis zur Universität.

Sein erklärtes Ziel ist es das Image der Haie in den Köpfen der Menschen zu wandeln.

TAGGING – die neue Generation von Sendern

Satelliten-Sender sind in der Haiforschung ein Schlüssel zum Erfolg und sie werden permanent weiter entwickelt. Von der neuesten Generation dieser Sender, die auch mit anderen bereits gesetzten Sendern kommunizieren kann, erwartet sich Mauricio Hoyos viele neue Erkenntnisse und Auswertungen über Wanderwege, Interaktionen sowie Lebensraum und Fortpflanzung der Großen Weissen Haie.

Der sogenannte Tag wird mit einer Harpune unter der Rückenflosse vom Hai angebracht. Dann begleitet das kleine Genie den Hai bis zu zehn Monate. Der Sender liefert bereits während dieser Zeit viele Details und speichert darüber hinaus weitere wichtige Daten. Eine Neuheit ist auch, dass die Interaktion zwischen Haien und auch zwischen Haien und Beutetieren aufgezeichnet wird.

Mauricio Hoyos wird so einen solchen neuartigen TAG an einem Großen Weissen Hai in unserem Beisein anbringen, für Gespräche an Board der Solmar V kommen und den einen oder anderen Vortrag halten. Dann können wir auch von ihm selbst weitere Details zu der neuen TAG-Generation und vor allem die laufenden Forschungsarbeiten erfahren.

Minimaler Reiseverlauf:

10.10.2017   -           10.10.2017             Flug von Europa nach San Diego (USA)

10.10.2017   -           11.10.2017             1 Zwischenübernachtung in San Diego

11.10.2017                                                     9h Abholung von San Diego, Fahrt nach Ensenada

                                                                               (Mexico) und Boarding, Ablegen ca. 16.00h,

                                                                              Ankunft Guadalupe früh morgens am 12.10.

12.10.2017   -          14.10.2017             3 Tage Käfigtauchen mit den GWS & Tagging

14.10.2017   -          15.10.2017              Überfahrt zurück nach Ensenda, Transfers nach

                                                                      San Diego


Je nach Wartezeit auf der Grenze in Tijuana bei Rückreise ist die Ankunft nachmittags oder abends in San Diego. Man kann entweder spät abends abreisen oder besser – nach einer weiteren Nacht in San Diego nach Hause oder zum nächsten Ziel weiter fliegen.

Eine individuelle Anreise von jedem beliebigen Flughafen ist selbstverständlich möglich.
Gerne planen wir die Anreise für unsere Gäste und auf Wunsch auch einen Stop Over z.B. in San Diego oder einem anderen Wunschziel. Kombis mit der Ostküste zum Tauchen (Palm Beach oder Bahamas!) oder Sightseeing bieten sich an!

Außerdem ist eine direkte Weiterreise nach Tahiti zu unserer Sonderreise Französisch Polynesien möglich!

Package Schiffsreise 5 Tage, 4 Nächte an Board zuzüglich An/Abreise

Termin 11. – 15. Oktober 2017

5 Tg. / 4 N.

 

Schiffsreise mit Vollpension, Getränken und Käfigtauchen

 

 

Alle Hafengebühren, Treibstoffzuschläge, und Parkgebühren sind im Reisepreis mit eingeschlossen. Alle Ihre Unterkünfte, Mahlzeiten und Imbisse, alle Getränke einschließlich Bier und Wein, Tanks, Gewichte, Bleigürtel und Auffüllen mit Luft sind eingeschlossen und ein zertifizierter Divemaster ist zu jeder Zeit mit im Wasser

Transfer

 

Transfers nach Ensenada ab/an San Diego

Tauchen

 

- 3 Tage Käfigtauchen Gudalupe Island (abwechselnd)


 

- auf Wunsch Zertifizierung zum SSI Shark Diver

Reiseleitung

 

deutschsprachig


 

durch Sharkproject Mitglieder


 

inkl. Vorträgen und Diskussionen


 

Blind Dates Buch gratis bei Buchung

Teilnahme auch für Nicht-Taucher oder Schnorchler möglich!

USD 3.850,- pro Person in der Doppelkabine Standard
Superior Doppelkabinen + USD 100,- pro Person
Einzelkabine auf Anfrage
Mindest-Teilnehmer zahl 8 Personen

Extrakosten:

- Anreise aus Europa (Richtpreise für Linienflüge ab ca. 800,- € je nach Fluglinie und Verfügbarkeit) sowie Zwischenübernachtungen
- Reiseversicherung, Tauchversicherung
- Trinkgeld (freiwillig, empfohlen werden ca. 300 USD)

Selbstverständlich buchen wir für unsere Gäste auch jeder Zeit gerne Flüge oder Anschlussprogramme, Reiseversicherung oder andere Leistungen dazu.